#5DingemitPinky,  Pinky Aktion

5 Apps, die mein Blogger-Dasein erleichtern

Hallo meine Lieben!

 

Heute haben wir Pinkys wieder 5 neue Dinge für euch! #5dingemitpinky

Wie ihr schon am Titel erkennen könnt, geht es um Apps, die unser Blogger-Dasein erleichtern. Ich muss gestehen, ohne diese ganzen Apps, auch diese, die ich nicht aufgezählt habe, wäre mein Leben echt um einiges schwieriger. Und bestimmt würde ich abends dann nur mehr am Pc sitzen und alles schreiben und bearbeiten. Mit dem Handy und den Apps geht das doch um vieles leichter und oft auch schneller. Wir gehen ja alle mit der Zeit und somit auch mit der Technik und ich finde es gut. Nicht alles, aber vieles.

 

Und nun zeige ich euch mal meine 5 Apps. War gar nicht mehr so einfach ….. Zuerst hatte ich nur 3 und dann waren es plötzlich 10,haha. Aber ich hab mir 5 aussuchen können. Sie sind jedoch nicht nach 1-5 geordnet, sondern so, wie sie mir eingefallen sind.

 


 

Snapseed

Meine tolle und einzigartige, lebensrettende Bildbearbeitung auf dem Handy!

Ich kann euch gar nicht sagen, wie lange ich gesucht habe. Auch, hatte ich wahnsinnig viele verschiedene. Immer wieder habe ich ausprobiert, alte und unbrauchbare gelöscht, bis bei PicsArt hängen geblieben bin. Ich mag diese App noch immer gerne, jedoch seit ich Snapseed habe, benutze ich die kaum noch. Für bestimmte dinge aber trotzdem sehr von Vorteil und ich werde sie auch nie löschen. Mit dieser hier kann ich alles machen, was ich will. Ob die Farben oder PErspektive ändern, Filter drauf knallen oder weiß der Kuckuck noch was alles. Ein Bekannter hat sie mir empfohlenen und ich will nie mehr ohne sie sein. LoL. 

Also wenn ihr was Gutes für’s Handy braucht, holt sie euch, arbeitet euch ein wenig ein. Das geht viel schneller als ihr denkt.

 

Instagram

Jaaaa…. eine Social Media App, aber sorry, ohne die würde mein Blog auch nicht so gehen, denn irgendwo muss ich ja alle meine Bilder rein geben. Hihi. Und der beste Ort dafür ist nun mal Instagram. Aber das wisst ihr bestimmt auch selbst. Natürlich stöbere ich sehr auch sehr gerne und am PC ist mir das alles zu kompliziert, auch, weil man dort nicht posten kann, was ich trotzdem irgendwie blöd finde, aber gut. Die App erleichtert mir einfach, das zu finden, was ich will, zu liken, zu kommentieren. Und ich liebe sie! Natürlich bin ich dort auch vertreten 😉 

 

Facebook /Facebooks Seitenmanager

Ohne Facebook würde es heute wohl nimmer mehr gehen, was? FB hatte ich schon lange, auch am Handy, aber seit ich lese nutze ich es erst richtig. Dadurch habe ich viele tolle und neue Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen wollte. Auch hat es mir den Kontakt zu Autoren, Bloggern und Lesern erleichtert. Der Austausch dort ist einfach gut und dazu einfach. Seit ich eine Seite dort habe, ist es nur logisch, auch den Seitenmanager zu haben. Wie auch alle andren Apps hat dieser den Vorteil, dass ich alles am Handy machen kann. Vorschreiben dann planen oder auch eben spontan zu sein. Wenn ich unterwegs bin einfach mal was posten, ohne den Laptop rausholen zu müssen, denn ich sowieso nie mithabe, oder zu warten und mich am Abend an den PC setzten. Umständlich wäre das alles, oder? Die Welt funktioniert nun mal so und ich gehe mit 🙂

Was auch toll ist, dass Insta und FB miteinander verbunden sind. So muss ich nicht zwei mal das gleiche posten, einmal hier und einmal dort. Obwohl ich es trotzdem oft mache, denn noch hab ich nicht rausgefunden, wie FB gleich auf Insta postet 😉  

Ich sag’s, einfach praktisch. Erspart mir viel Zeit und ich kann immer und überall was machen.

 

WhatsApp

Ich glaube, das war sogar noch vor FB als erstes auf meinem Handy. Zur Kommunikation. Jedesmal anrufen, warten und quatschen ist oft zeitaufwändiger als kurz was zu tippen. Und großer Vorteil: Man kann ja auch Bilder schicken. 😉

So quatsche ich zb mit einem Pinky immer wieder mal, da wir uns ja nun doch schon über ein Jahr kennen, tauschen uns aus und was uns sonst noch so alles einfällt.

Gut, diese App hat jetzt nicht viel mit dem Blogger-Dasein zu tun, aber ich finde sie trotzdem wichtig. Ich hatte ja auch schon mehrere Büchergruppen dort und WA höre ich einfach – was bestimmt dem Klingelton zuzuschreiben ist – als den Messenger zB. Den hab ich nämlich stumm gestellt. Entweder er geht über oder es tut sich den ganzen Tag gar nix. Haha. 

 

Notizen

Ohne diese App wäre ich denke ich noch mehr am A……

Wenn ich nämlich lese, schreibe ich oft schon nebenbei an meiner Rezi oder auch kurz danach. Und wenn mir was einfällt, hol ich einfach mein Handy raus und tippe alles ein. Egal was. Ob eben Rezension, Interviewfragen, Aktionen, Gedanken. Alles hat dort platz und ich vergesse nichts, was ja nicht selten bei mir vorkommt. Kurz über was andres nachgedacht, ist das vorige vergessen und kommt meistens nicht mehr wieder.

Ich BRAUCHE diese APP wirklich und sehr und jeden Tag!

 


 

Ihr kennt bestimmt fast alle, oder 😉 Welche sind denn eure 5 besten Apps am Handy? Allgemein oder auf’s Bloggen bezogen ist egal. Ich bin neugierig, also lasst es mich wissen! 

 

Hier die Beiträge meiner Pinkys:

 

 

 

 

 

Habt noch einen schönen Tag!

 

 

0

2 Kommentare

  • Tanja

    Hallo Patrizia,
    oh ja, Whatsapp ist für mich auch eine sehr wichtige Austauschapp. Darüber unterhalte ich mich mit befreundeten Blogger/innen über gelesene und noch zu lesende Bücher aus.

    Instagram nutze ich fast jede Mittagpause, um nach Anregungen fürs Handlettering zu stöbern, mir die schönen Buchfotos anzuschauen und selbst Bilder einzustellen. Instagram ist mittlerweile auch schon zu meiner Lieblings-Social-Media-Plattform geworden.

    Und die Notizen-App… auf jeden Fall ist sie auch für mich eine sehr wichtige App. Ich fotografiere mir damit schnell ein Cover von einem Buch, was ich mir unbedingt merken möchte (für den nächsten Einkauf, für die Wunschliste o.ä.). Wenn ich eine spontane Idee für Blogartikel o.ä. habe, dann notiere ich sie mir hier sehr gerne.

    Ich habe ja auch fest vor mir mal eine Organisationsapp zuzulegen oder aber den Kalender mal öfters zu nutzen.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.