#5DingemitPinky,  Pinky Aktion

5 Sätze, die Leseratten immer wieder zu hören bekommen

Hallo meine Süßen!

 

Es ist wieder Zeit für #5DingemitPinky 

Ich denke, alle Leseratten kennen das. Egal ob von Freunden oder Familie, jeder, der nicht so viel liest wie wir selbst, hat ab und an schon mal Sätze um die Ohren gehauen bekommen, wo man einfach nur den Kopf schütteln kann oder natürlich auch, anders rum, kontern kann. Manchmal frage ich mich echt, wieso man solche Sprüche raushauen muss. Kann man nicht einfach akzeptieren, dass wir nicht einfach was anderes tun, als den ganzen Tag vor dem Fernseher zu sitzen – was ich ab und an natürlich auch mache, aber eher selten – oder shoppen oder was weiß der Kuckuck noch alles. Wir regen uns ja auch nicht auf, wenn jemand, dessen Schrank schon überquellt vor Klamotten, sich ein neues Kleid kauft, oder? 

 

Aber viele in meinem Kreis haben es ja schon akzeptiert und gucken nur mehr, wenn ich von einem neuen Buch erzähle, haha.

Ich hab hier mal meine 4 Sätze – wieder mal nur. Sorry – aufgeschrieben. Bin ja gespannt, welche ihr davon schon gehört habt.

 


 

Du kaufst dir schon wieder ein Buch? Reicht’s nicht langsam mal?

 

Ja? Und jaaaaaa! Und es wird bestimmt nicht bei einem bleiben. Nein, reichen wird es tatsächlich nie. Aber ich kann mir eh nicht so viele kaufen, wie ich gerne würde, denn das übersteigt mein Budget und meinen Platz. 

Und das ist dann der Zeitpunkt, wo ich ein wenig zum Träumen anfange, denn im Lotto gewinnen wär da ja schon sehr praktisch. Da könnte ich mir alle kaufen, ich will und nachdem ich nicht mehr arbeiten gehen müsste, auch alles lesen, hihi.

 

Ich denke, nur Leser verstehen, was wir fühlen, wenn wir ein neues Buch kaufen und warum wir einfach nicht aufhören können. Ja, es ist wie eine Sucht, denn das Abtauchen in die ganzen verschiedenen Welten und das alles mitzuerleben, können nur wir verstehen. 

 

 

Tust du eigentlich noch etwas Anderes außer lesen?

 

Na klar. Wäsche waschen, putzen, Hausaufgaben mit den Kindern, spielen, rausgehen, ab und an ins Kino und wenn ich Lust habe fernsehen. 

Dann wird erstmal spöttisch die Augenbraue nach oben gezogen und auf meinem Gesicht breitet sich ein Lächeln aus. 

Ich habe nicht so viel Zeit, wie ich gerne hätte, aber das ist vollkommen ok, da ich ja auch noch andere Dinge zu tun habe und bestimmte mache ich auch gerne. Abends dann bin ich ja richtig gierig auf mein Buch und da sollte mich ja keiner stören. LOL. Aber wenn es tatsächlich mal vorkommt, dass ich absolut keine Lust habe, ziehe ich mir eine Serie oder einen Film rein. 

Also….. ja, ich mache auch andere Sachen. Mittlerweile stört mich der Satz gar nicht mehr, denn ich finde ihn amüsant. Viele andere sitzen nur vor der Glotze – so war ich auch mal, ja – und lassen sich berieseln. In der Bücherwelt ist das alles doch viel schöner, oder? Wir erschaffen uns eine eigenen Welt, die so aussieht, wie wir es wollen. Das ist doch um vieles besser als ich etwas vorgeben zu lassen.

 

 

Also ich würde ja mit meiner Freizeit etwas Besseres anzufangen wissen.

 

Besseres? Wie  genau definierst du Besseres? Es kommt nämlich immer auf den Blickwinkel an.

Dieser Satz wird von mir nur belächelt, denn so etwas kommt nur von Leuten, die wahrscheinlich noch nie ein Buch in der Hand hatten. Es ist das Gleiche, wenn ich einen Extremsportler den Satz zuwerfen würde. Jeder von uns hat ein Hobby und meines ist nun mal das Lesen. Ich liebe es und werde es auch sicher nicht aufgeben. Jedem das seine!

 

 

Wie man nur so viel lesen kann……..

 

Ja, das frag ich mich auch. LOL.

Tue ich wirklich. Die Antwort kommt nicht von irgendwas. Oft frag ich mich, wie ich Bücher nur so verschlingen kann und schon gierig auf das nächste bin. Aber es ist so und wie schon gesagt, liebe ich es, in die Bücherwelt abzutauchen, dort meine Seele baumeln zu lassen, kreativ zu sein.

Dabei lese ich gar nicht so viel. Wenn man die Menge betrachtet. Ich kenne ein paar, die das doppelte bis dreifache von mir lesen. Die müsste ich demjenigen mal vorstellen, haha.

Und mal ehrlich. Wenn wir nicht wären, würde es keine Autoren geben, oder? Also von irgendwas müssen die ja leben. LOL.  Und was für ein schöneres Hobby gibt es? Wir können es jeden Tag genießen, egal wo, egal wann und immer wieder ansehen und wiederholen. Hach …….einfach herrlich!

 


 

Welche davon wurden auch zu euch gesagt? Habt ihr schon andere zu hören bekommen? Oder gar keine!!!???

 

Hier die Beiträge meiner Pinkys:

 

 

 

 

 

Habt noch einen schönen Tag!

 

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.