#5DingemitPinky,  Pinky Aktion

5 Wörter, ohne die ich nicht leben kann

Hallöchen!

Heute ist wieder Pinky Time mit #5dingemitpinky

Das Thema heute ist …. na ihr seht es ja in der Überschrift 😉 Da muss ich nicht viel erklären.

Eigentlich habe ich sogar nachdenken müssen, denn auf die schnelle ist mir nicht mal was einfallen. Dabei dachte ich, dass es total einfach ist, 5 meiner Wörter aufzuschreiben. Na gut, zwei davon habe ich jetzt hier schon verwendet. Haha. Diese Wörter findet ihr bestimmt in jeder Rezi von mir und auch im Alltag verwende ich sie ständig. Warum? Keine Ahnung. Hat sich irgendwie so eingebürgert. LOL

Wenn ihr jetzt erwartet, irgendwas hochgestochenes oder besonders Schlaues zu lesen, muss ich euch enttäuschen. Ich bin kein Mensch mit einer besonderen Ausdrucksweise und schreiben kann ich auch nicht sonderlich gut. Ab und an mal ja, aber großteils beinhaltet mein Wortschatz einfache Wörter, wie ihr sehen werdet 😉

 


 

eigentlich

Dieses schlimme Wort “eigentlich”. Es heißt nicht sicher, nicht 100 % ja oder nein und ja. Eigentlich müsste ….. ha! Schon wieder! Ich kann einfach nicht ohne dieses Wort leben! Meistens benutze ich es, wenn ich mir nicht ganz sicher bin. Oder einfach, um sicher gehen, dass wenn ich falsch liege, ich ja eigentlich gesagt habe. Das sagt dann alles, oder?! hihi. Ich benütze es relativ oft und auch unbewusst. Während ich nachdenke oder bei Erklärungen. In den Rezis eher selten, dafür im Alltag umso mehr. 

 

toll

Ja, das ist auch so ein Wort. Mein Ersatz für super. Das ist doch toll, oder?! Egal, ob ich vom Schreibstil, Cover oder den Charas rede. “Toll” wird immer wieder darin vorkommen. Ohne geht’s ja gar nicht. Auch im Leben benutze ich es öfters, aber am meisten wohl in meinen Rezis. Es beschreibt einfach gut, fasst zusammen (ha! Schon wieder eigentlich. Haha) und ist dazu auch noch kurz. Was will man mehr? 

 

total

Total genial…… oder auch total toll. Nein, mit toll verbinde ich es eher weniger. Meistens kommt es in meinen Rezis vor mit total spannend. Wie soll ich auch sonst sagen, wenn es mehr als spannend ist? Wenn mir schon fast die Augen rauskugeln oder ich aus den Latschen kippe? Voll wäre ja auch noch so was, aber ich weiß grad nicht, wie oft ich das wirklich benutzte……*denke kurz nach und schüttle den Kopf* Egal. Hier geht’s ja um total. 

 

wirklich

Dieses Wort setzte ich gerne als Frage an, im Alltag zumindest, aber auch um etwas hervorzuheben. Wenn ihr etwas wirklich lesen solltet, oder es wirklicht toll (wieder mein Wort!) ist. Es verstärkt meinen Ausdruck noch etwas, finde ich zumindest und es ist ein wichtiger Bestandteil von mir. Wirklich! Hihi

 

genial

Das ist auch so ein Wort, dass ich seeehhrrrr gerne benutze. Es gibt einfach viele Dinge, die genial sind. Und ich kann nicht immer geil schreiben. Irgendwie kommt mir vor, dass man das heutzutage  nicht mehr so sagt, als vor 15 Jahren. LOL. Was meint ihr? Deshalb sag oder schreibe ich immer öfter oder immer genial. Aber nicht nur, weil ich das andere nicht schreiben will, auch, weil es einfach so ist. Es an sich zu beschreiben bringt nix, denn es sagt einfach alles. GENIAL 😉 

 


 

Das sind meine 5 Wörter, hihi. Jetzt gerade würden mir noch ein paar mehr einfallen….. is ja klar. Mitten im Schreiben kommt’s dann immer.

Habt ihr auch ein paar davon? Welche sind denn eure Wörter, ohne die ihr nicht leben könnt? Bin sehr neugierig 🙂 

 

Hier die Beiträge meiner Pinkys:

 

 

 

 

Habt noch einen schönen Tag!

 

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.