Rezension

Black Heart 1: Ein Märchen von Gut & Böse – Kim Leopold

 
Rezensionsexemplar

Das Cover finde ich sooo schön! Die Farben sind einfach toll, die Blätter und auch das Detail im Hintergrund gefallen mir einfach super. Der Titel passt auch sehr gut zum Buch.

Ich war ja schon sehr gespannt, was mich hier bei dem Auftakt der Black Heart Reihe “Ein Märchen von Gut & Böse” erwartet, da es Kims Debüt im Fantasygenre ist.

Anfangs brauchte ich ein paar Kapitel, um mich mit den verschiedenen Perspektiven sowie Zeiten, da es in zwei verschiedenen Zeitebenen spielt und von 3 Personen erzählt wird, ein wenig zurechtzufinden, aber damit kam ich schnell klar.
Am Anfang wurden einige Geschehnisse dargestellt und ich bin jetzt schon von Freya begeistert. Sie wirkt so sympathisch, nett und total unwissend. Es ist spannend und grausam zugleich, jedoch auch aufregend, was weiter mit ihr passieren wird. Vor allem was Mikael in ihrem Leben für eine Rolle spielt.
Gleich wie Louisa, nur dass sie genug Selbstbewusstsein hat. Zumindest scheint es so. Ich bin mir sicher, dass auf sie noch ein großes Abenteuer wartet. Unterstützt wird sie von Alexander, bei dem man erst nach und nach drauf kommt, was er eigentlich ist.

 

Es wird immer spannender und alles scheint irgendwie miteinander verknüpft zu sein. Gestaltenwandler, Hexen und Wächter tummeln sich überall und im letzten Kapitel dachte ich, ich müsse gleich zum ersten Mal umfallen. Cliffhanger im Anmarsch!!!

 

»So ein Scheißdreck«, fluche ich und beiße mir sofort auf die Lippen. Gott, ich hätte mehr Zeit mit anderen Mädchen und ihren Barbies verbringen sollen und weniger mit den Männern vom Flugplatz. Aber Alexander hebt einen Mundwinkel zu einem schiefen Lächeln und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Er ist einer dieser Menschen, über die man alles wissen möchte. Mama schnalzt mit der Zunge. »Tut mir leid, Alexander«, sagt sie an unseren Besucher gewandt. »Louisa ist manchmal …« Sie hebt hilflos die Hände. »Sehr sympathisch«, fällt Alexander ihr ins Wort. Die Überraschung über seine Worte übertrumpft die Enttäuschung darüber, dass Mama sich schon wieder für mich entschuldigen will. Ich schaue zu ihm und erkenne in seinem Blick, dass er es vollkommen ernst meint. Ohne auf Mama zu achten, kommt er zu mir und streckt

 

In dieser kurzen Zeit hat es Kim geschafft, meine Neugierde zu wecken, mich mit den Charas zu verbünden und mit ihnen gemeinsam alles erleben zu wollen. Ich hätte wahnsinnig gerne viel mehr gelesen, da es wirklich kurz ist, aber man kann ja sowieso nie genug von einer spannenden Geschichte haben. Wie das eben so ist, wenn es einen mit sich zieht. Ich freue mich schon auf den nächste Band, denn mich interessiert es brennend, wie nun alles zusammenpasst und was sonst noch alles geschehen wird.

 

Fazit: Ein sehr schöner und spannender Auftakt der Black Heart Reihe, die mir mit Sicherheit viele schöne Stunden bescheren wird und mich in eine neue, fremde Welt entführt hat, über die ich jetzt schon am liebsten alles wissen würde.

 

 
 
Verlag: SP
Seiten: 114
eBook

 

 
„Es war einmal ein blindes Mädchen, welches in einem kleinen Dorf in Norwegen wohnte. Der Verlust der Mutter, die zu Unrecht als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, weckte in ihr alte, magische Fähigkeiten. Nur ein Wächter konnte sie aus dieser lebensbedrohlichen Situation befreien. Sein Name war Mikael …“

Wie schnell Märchen wahr werden, erfährt Louisa an ihrem achtzehnten Geburtstag. Ihr Leben gerät aus dem Gleichgewicht, denn plötzlich begegnen ihr Gestalten, die keineswegs real sind. Wie gut, dass Alex sich auskennt und ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Aber ist sein plötzliches Auftauchen wirklich Zufall?

Lass dich verzaubern und tritt ein in eine Welt von Gut und Böse!

 

Hier findet ihr noch weitere Rezensionen und Meinung:
Tilly Jones bloggt
Die Buchlilie
Kerstins Bücherstube
Letannas Bücherblog
Lesen und Träumen im Kopf
Our favourite Books
Keine Zeit für Langweile
Geile Zeile
Trallafitti Books

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.