Buch - Broken Blackness
Rezension

Broken Blackness 1 – Yuna Drake

Werbung

|  Autor:  Yuna Drake  |  Verlag: SP   |  Seiten:  272  |  eBook / TB  | Mehr Infos   |

 

Meine Meinung

Das Cover finde ich sehr interessant. Düster und dunkel und doch mit Farbe, wie die Hoffnung.

 

Ich wurde ja gewarnt, dass dieses Buch hart ist, krass. Und ja das ist es. Wirklich krass. Nichts für sanfte Gemüter.
Schon nach den ersten Seiten konnte ich mich selbst davon erzeugen.
Skaisa hat es hart getroffen. Sehr hart und trotzdem schimmert in ihr noch immer der Hoffnungsfunke. Sie ist nicht gebrochen, obwohl sie noch so jung ist und eigentlich etwas ganz Anderes mit ihren Leben machen sollte. Ich konnte sehr gut mit ihr mitfühlen, ihren Schmerz und ihre Angst spüren.

 

Das Einzige, was mir geblieben ist, ist mein Leben. 

 

 

Tjark…. tja, wieder mal absolut mein Fall. Seine zwei Seiten ziehen mich an und heiß ist er natürlich auch. Über seine Vergangenheit weiß ich noch nicht viel, aber das kommt bestimmt noch. Das Wichtigste wurde gesagt. So undurchschaubar ist er jedoch nicht für mich. Aber wer weiß, vielleicht überrascht er mich ja noch.

Jones mag ich besonders gerne. Es sieht so aus, als hätte er wirklich ein gutes Herz und das am richtigen Fleck. Der gute Junge, wenn man es so bezeichnen will.

 

“Du wirst mich nicht mehr zerstören können, als die Männer vor dir. Ich halte das aus, glaub mir.”



Nach diesem Ende muss ich auf jeden Fall weiterlesen, auch, wenn ich zwischendurch Zweifel hatte. Der Anfang war super, dann war mir irgendwie zu wenig los, las sich einfach so dahin, obwohl mir bestimmte einzelne Szenen sehr gut gefallen hatten. Es hätte für mich irgendwie mehr sein können, mich ein wenig mehr mitreisen können. Doch ich weiß, das noch einiges kommen wird, denn Odesza hat immer etwas parat, was ich liebe.

 

Fazit:  Eine sehr krasse Geschichte, die doch spannend ist und viele Emotionen hervorholt. Mit heißen Szenen, aber auch welchen zum Schmunzeln zwischendurch. 

 

3 1/2 Monde für Bewertung

 

Klappentext

 

Bist du bereit für den ABGRUND? Nein?
Tut mir leid, ab jetzt gibt es KEIN ZURÜCK mehr!



SKAISA ist Anfang zwanzig, hat einzigartige ozeanblaue Augen, wird gezwungen,
in einem Bordell zu arbeiten und besitzt sehr wenig, an dem sie hängt.
Eigentlich hat sie nur ihr Leben und einen Teil ihrer heilen Vergangenheit.
Nur aus diesem Grund hält sie in dieser gefühlskalten, hoffnungslosen und grausamen Welt durch.
Doch recht schnell wird ihr auch diese Hoffnung genommen, als sie von einem Mann entführt wird,
dessen Seele mehrfach gebrochen wurde.
Er ist nicht ihr Retter und ganz sicher nicht ihr Beschützer.


*Bitte das Vorwort beachten!

 

Eure Patrizia

 

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.