Allgemein

Buchvorstellung Cleo Lavalle – Teil 2

Hallo meine Lieben 💕

Ich habe euch vor Kurzem ein paar BĂŒcher von Cleo Lavalle vorgestellt und heute geht es weiter, denn das waren lĂ€ngst noch nicht alle.

Ich finde ja im allgemeinen die Cover wirklich soooo toll und schön!!! Aber nicht nur das, auch die Geschichten selbst sind herrlich und super.

Aber das könnt ihr gleich selbst beurteilen.


Verliebt in einen Mistkerl

Stellt euch einen Ort vor, der magisch ist. Eine Strandbar in einer Bucht, in die man nur gelangt, wenn man eine kleine Landzunge umrundet. Hohe Palmen, feiner Sand, das Meer in einem lichten BlaugrĂŒn, klares Wasser. Die Bar aus weißen Holzbrettern, hinter der attraktive Kerle GetrĂ€nke mixen. Davor kleine Holztische und Liegen mit Auflagen in der Farbe des Meeres. Zwischen den Tischen und Liegen hindurch fĂŒhrt ein langer Holzsteg bis hinaus in die Unendlichkeit.
An diesem Ort ist alles extrem lĂ€ssig und entspannt. Genau, wie die GĂ€ste. Man ist jung oder jung geblieben und sehr hipp. Im Hintergrund lĂ€uft Loungemusik. Draußen auf dem Meer ankern Segelschiffe und machen die Postkartenidylle perfekt.
Man glaubt, im Paradies gelandet zu sein.
Das ist die Bar del Sol.
An diesem zauberhaften Ort wird die romantische Reihe, in der alle BĂŒcher in sich abgeschlossen sind, spielen.

In der Bar del Sol-Reihe sind außerdem erschienen:
VerrĂŒckt nach Mr. Impossible
VerfĂŒhrt von Mr. Secret

Verlag: SP
Seiten: 157
eBook 
Mehr Infos

VerrĂŒckt nach Mr. Impossible

Wenn nichts so ist, wie es scheint …

Als Valerie auf die Sonneninsel Mallorca fliegt, hat sie nur eins im Kopf: Endlich Greg, ihren charmanten Chatpartner aus dem Singleforum, zu treffen.
Doch ist dieser Mann, in den sie sich schon am Telefon verliebt hat, tatsĂ€chlich perfekt fĂŒr sie?

Greg: Im Singleforum prĂ€sentiert er sich als Gentleman auf der Suche nach der großen Liebe.
Aber ist er wirklich der, den er vorgibt, zu sein? Oder hat er ein dunkles Geheimnis?

Dominique: Typen, die man im Internet kennenlernt, darf man nicht trauen! Sie beschließt, Valerie zu begleiten, um sie vor einer Dummheit zu bewahren. Doch wer passt auf, dass sie nicht einen großen Fehler begeht?

Adrian: Undurchschaubar, sexy und der beste Beweis dafĂŒr, dass man bei Internet-Bekanntschaften aufpassen muss. Warum taucht er stĂ€ndig in Valeries NĂ€he auf?

Als die vier aufeinandertreffen, entsteht ein Feuerwerk, das ordentlich Funken sprĂŒht, und es wird nicht nur fĂŒr Valerie gefĂ€hrlich.

Ein mitreißender Roman mit großen GefĂŒhlen und atemberaubender Spannung.

Ebenfalls aus der Bar del Sol-Reihe:
Verliebt in einen Mistkerl
VerfĂŒhrt von Mr. Secret


Verlag: SP
Seiten: 155
eBook
Mehr Infos
VerfĂŒhrt von Mr. Secret

Eine hippe Strandbar auf Mallorca, fĂŒnf attraktive Kerle und jede Menge GefĂŒhlschaos

Als Charlotte ihrem Freund den verdienten Tritt in den Allerwertesten verpasst, verliert sie Wohnung und Arbeit. Ihre Freundin schickt sie mit fĂŒnf mĂ€nnlichen Models zum Fotoshooting nach Mallorca. Die Sache hat nur einen Haken: Sie muss sich fĂŒr etwas ausgeben, das sie nicht ist. Dummerweise macht ihr genau das einen Strich durch die Rechnung, als sie auf der Insel ihr Herz verliert. Und wenn sie glaubt, dass ihr Ex sie so einfach gehen lĂ€sst, hat sie sich auch getĂ€uscht.
Doch was ist mit Mr. Secret los? Welches Spiel treibt er mit ihr?

Diese witzig-freche Liebeskomödie voller Irrungen und Wirrungen ist ein weiterer abgeschlossenerRoman aus der Bar del Sol-Reihe.

Verlag: SP
Seiten: 157
eBook
Mehr Infos
Wer sagt denn, dass es SĂŒnde ist?

Ich warne vor dem Inhalt dieses Romans: Schamhafte Menschen oder solche, die gerne moralisch denken, sollten unbedingt die Finger davon lassen!

War ich die Putzfrau gefloppter Internet-Bekanntschaften, die nach dem Sex den See vor der Dusche beseitigen und nasse HandtĂŒcher vom Boden auflesen durfte? War ich nicht mehr wert, als vernascht und nach ein paar Höflichkeitsminuten verlassen zu werden? Ich warf den nassen Putzlappen wĂŒtend in die Ecke und schwor mir: „Das war das letzte Mal, dass mich ein Typ ausgenutzt hat!“

Wenn ich schon statt Liebe nur Sex bekam 
 dann aber bitte nach meinen Regeln! Genug gegeben, jetzt wird genommen. Die MĂ€nner wĂŒrden mich nun von einer ganz anderen Seite kennen lernen.

Nach diesem Entschluss nahm mein Leben eine Wendung, mit der ich niemals gerechnet hÀtte 


Wer einen Cocktail aus ein wenig Romantik, einer Prise Sehnsucht, einem krĂ€ftigen Schuss Erotik, ein bisschen Verzweiflung, viel VerrĂŒcktheit und natĂŒrlich LIEBE mag, sollte diesen Roman unbedingt lesen. Am besten gleich jetzt.

Verlag: SP
Seiten: 241
eBook
Wer sagt denn, dass es Liebe ist?

„Habe ich das von dir verlangt? Habe ich dich etwa gebeten, DAS zu arrangieren?“

Verliebt, verlobt und verrĂŒckt aufeinander … Julian hat Anabelle mit einem Verlobungsring nach Chicago gelockt. Auf romantische Tage folgen NĂ€chte voller Leidenschaft. Doch dann 
 zwingt er sie, Dinge zu tun, die sie gar nicht will.
Sie muss sich entscheiden: seine Lust auf fremde Haut akzeptieren und daran kaputt zu gehen 
 oder sich aufzurappeln und ihm zu zeigen, dass sie auch anders kann. Ganz anders!
Wird am Ende die Liebe siegen?

Wer an die Liebe glaubt und weiß, dass sie manchmal seltsame Umwege macht 
 sollte den Roman unbedingt lesen! Am besten gleich jetzt auf den Kindle, PC, das Tablet, iPhone oder Smartphone laden.

Fortsetzung von “Wer sagt denn, dass es SĂŒnde ist?”, dennoch ein abgeschlossener Roman.

Verlag: SP
Seiten: 243
eBook
Wer sagt denn, dass es Schicksal ist?

“Du wirst es bitter bereuen, wenn du nicht verschwindest!”

Peru. Die Sonne brennt. Anabelle unternimmt die Reise ihres Lebens. Sie ist in Begleitung des gutaussehenden und fĂ€higen Schamanen Carlos. Er soll ihr helfen, Frieden in ihre Seele zu bringen. Stattdessen bringt er Anabelles GefĂŒhle erst richtig durcheinander.
Auf der Suche nach innerer Heilung trifft sie auf die grĂ¶ĂŸte Gefahr des Dschungels: Julie. Getrieben von ihrer Eifersucht schreckt diese vor nichts zurĂŒck – nicht einmal vor EntfĂŒhrung und Schlimmerem 

Wird Anabelle heil aus dem Dschungel zurĂŒckkehren?

Fortsetzung von “Wer sagt denn, dass es SĂŒnde ist?” und “Wer sagt denn, dass es Liebe ist?”

Verlag: SP
Seiten: 252
eBook

Na, was meint ihr??? Klingt toll, oder?!!!

Mehr zur Autorin:

Habt noch einen schönen Tag 😘

0

2 Kommentare

  • Cleo Lavalle

    Wow! Danke, liebe Patrizia. Jetzt sind alle meine Geheimnisse aufgedeckt 🙂 Die letzten drei habe ich tatsĂ€chlich sehr vernachlĂ€ssigt. Das muss sich jetzt Ă€ndern. Denn ein wenig Erotik hat ja noch nie geschadet …
    Liebe GrĂŒĂŸe, Cleo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.