Rezension

DARK DUTY : Dunkle Pflicht – Jane S. Wonda

 
»Du weckst Gefühle in mir. Schon von Anfang an.
Aber nicht nur die positiven, die märchenhaften,
sondern die dunkelsten, die gefährlichsten und abtrünnigsten, die ich jemals
empfunden habe. Ich bin bereit, mein Leben für deines zu opfern. Ich bin
bereit, für dich durch die Hölle zu gehen. Ich bin bereit, zu sterben, damit du
leben kannst. Und sag mir, Prinzessin, wenn das hier kein Märchen ist, wie soll
es dann möglich sein, dass ich diesen Todesstoß überlebe?«

Pflicht oder Liebe?
Blut oder Vertrauen?
Freund oder Feind?

 

Was für ein wundervolles Cover!! Dieses rot (das
is einfach meins) mit dem zarten Muster! Ich finde es sooo schön und royal!

Ich liebe alle
Bücher dieser Reihe. Jedes hat seinen eigenen Charme, ist für sich spannend,
düster, heiß und alle haben das Dark Price Feeling, aber dieses!!! Ist für mich
bis jetzt das beste!!
Ich kann gar nicht
recht beschreiben warum.
Die ganzen Momente,
in den ich da saß, meine Mund offen stand und meine Augen ganz groß wurden,
Unfassbares möglich wurde, es mir heiß und kalt zugleich den Rücken runter lief
….
All das hat dazu
beigetragen.

Schon nach der
ersten Seite war ich das erste Mal baff. Ich hätte mit vielem gerechnet, aber
nicht damit. Und das sollte nicht das letzte Mal sein! Dinge kommen ans
Tageslicht, die man nicht erwartet hätte. Vor allem wenn man erkennt, von
welcher Person aus es geht.
Wendungen, die ich mir nie im Leben hätte
vorstellen können. Eine Welt, so düster wie der Prinz selber und doch so
gefühlvoll wie in einem Märchen. Es war so spannend! Genial.
Ich erkannte nun endlich auch die ganzen
Zusammenhänge und gab einige ‚Ahhhh‘ und ‚Ohhhh‘ von mir während des Lesens.
Viele Fragen wurden erklärt, aber auch ein paar
neue wurden aufgeworfen.

Was passiert hier mit Davies? Was macht Alec??
Am liebsten hätte ich beiden zwischendurch echt gerne mal eins übergebraten.
Pffff. Zwei Kampfhähne in einer Arena sind nichts dagegen und sturer als jeder
Bock.
Ich war, bin und werde immer Team Alec sein,
komme was wolle!
Auch in diesem Band war er einfach wunderbar.
Zeigte Gefühle, wenn es angebracht war und, royal, als man es verlangte und
trotzdem immer durch und durch der Dark Prince.
Und zu alledem passierte etwas, was noch nie,
nie, nie, niiieeeee vorgekommen ist!!

 

Menschen können sich verändern. Er kann sich
verändern. Er hat einen Schwachpunkt. Er lernt stark zu sein für etwas, das ihm
wichtiger ist, als alles andere.
Natürlich mag ich auch Davies, er ist toll, auf
seine Art und Weise!
Beide haben ihr Glück verdient.

Das Ende: Was soll ich dazu sagen. Ich dachte
juhuu, so soll es enden, mit dem wäre ich suuupppeeeer zufrieden, doch dann kam
Carl! Cliff, Cliff, Cliffhhanger!!!
Für kurze Zeit, nach einer kleinen Entspannung
wurde ich wieder an den Stuhl gefesselt! Und da bleibe ich jetzt bis das
nächste Buch raus kommt! Meine Spekulationen beginnen von vorne! Hach, wie ich
es liebe!!

Fazit: Für mich
persönlich, hat Jane sich hier selbst übertroffen!! Es ist grandios!
Actionreich, hinterlistig, fassettenreich,
brutal, heiß, zügellos! Ich liebe es!!
Ob ich es weiterempfehle? 100 % ig

 
 
 
 
 
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.