Buch - Driven Verbunden
Rezension

Driven: Verbunden – K. Bromberg

Werbung

|  Autor: K. Bromberg |  Verlag: Heyne  |  Seiten:  576 |  eBook  / TB  |  Mehr Infos   |   Im Verlag   |

 

Meine Meinung

Durch den dritten Band der Reihe wusste ich ja schon, was am Ende rauskommt, doch was am Weg dorthin vor Ry und Colton lag, war krass. So richtig!

Die ganze Gefühle waren überwältigend. Die Steine, die den beiden in den Weg gelegt wurden waren so groß wie Berge und zwischendrin dachte ich echt, sie schaffen es nicht. Immer, wenn ein Licht am Ende vom Tunnel erschien, wurde es kurz vor Erreichen gelöscht und mein Herz sackte wieder gebrochen nach unten.

So viel Liebe säumte das Buch, aber auch so viel anderes. Pein, Wut, Schock, Hilflosigkeit überrumpelte mich und nahm mir fast die Luft zum Atmen. Es war so schrecklich, dass ich mich am liebsten selbst zurückgezogen hätte.
Sind sie wirklich füreinander bestimmt? Kann sie nichts trennen? 
Was die beiden durchmachen musste, brachte nicht nur sie an die Grenzen.

 

Fazit: Es war herrlich, den beiden wieder so nah zu sein. Coltons Sicht auch zu sehen und zu hoffen. Vereinnahmende Gefühle, eine Achterbahn, die droht auszubrechen, machen diese Geschichte wieder zu etwas Wundervollem.

 

5 Monde für Bewertung

 

Klappentext

 

Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird.

 

Eure Patrizia

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.