Buch - Emmi und Einschwein
Rezension

Emmi & Einschwein: Kein Weihnachten ohne Puddingschuhe – Anna Böhm

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor: Anna Böhm  |  Verlag: Oetinger  Seiten:  208 |  eBook  / HCB  |  Im Verlag   |   Mehr Infos   |

 

Meine MeinungDas Cover ist ja wieder einmal zuckersüß! Da freut man sich schon auf Weihnachten und natürlich auch auf die Geschichte.

 

Die Kinder und ich hatten gemeinsam angefangen, aber wie meistens, geht es mir zu langsam und so habe ich das Buch alleine fertig gelesen. Die Kinder haben beschlossen, dass wir es in der Weihnachtszeit dann nochmal lesen.

Es war wieder sooo süß! Aber nicht nur das. Es ist Einschweins erstes Weihnachten und sollte somit etwas Besonderes sein. Sollte, aber irgendwie läuft von Anfang an alles schief. Zuhause geht es rund und auch in der Stadt selbst passiert so einiges, nämlich mit den Wunschzetteln…. Wuschel – der Wunschwichtel – scheint irgendwie ein ‘Knallkopf’ zu sein. Warum, wieso, weshalb? Spannend, spannend!


Ich lernte neue Fabelwesen kennen, erlebte ein Abenteuer der ganz besonderen Art und wenn ich nicht lachte oder vor mich hin grinste, dann wurde mir ganz warm ums Herz. Mitfiebern, mitbangen und rätseln stand hier an der Tagesordnung. Dazu kommt auch noch die Spannung, die mich total packte und nicht mehr losließ. Und es gab…..natürlich…. wieder Puddingschuhe!!!! Hihi.

Emmi und ihre Familie, wo Einschwein natürlich auch dazugehört, sind mir schon so ans Herz gewachsen. Man muss sie einfach lieben und jeder der die Geschichte liest, wird das auch. Geht gar nicht anders. 

 

Die Illustrationen sind wieder Zucker und geben die richtigen Bilder in die Kinderköpfe. Liebevoll gestaltet und gezeichnet, sowie die ganze Geschichte.

 

Fazit: Die Geschichte ist perfekt für die Weihnachtszeit und mit so viel Liebe geschrieben. Es bringt die Kinder auf tolle Weise in Stimmung. Dazu ist es auch noch total aufregend und spannend.

 

5 Monde für Bewertung

 

Klappentext

 

Einschweins erstes Weihnachten soll besonders toll werden! Doch kaum haben Emmi und Einschwein ihren Wunschzettel abgeschickt, kriegen sie ihn korrigiert zurück. Was ist bloß mit Wunschzettel-Wichtel Wuschel los? Er ist spurlos verschwunden, und die anderen Wichtel sind ganz aufgeregt deswegen. Auch Einschwein sorgt sich um Wuschel und zaubert im ungünstigsten Moment Puddingschuhe. Mutig setzt Emmi alles daran, damit Einschwein trotz allem sein fabelhaftes erstes Weihnachten bekommt!

Eure Patrizia

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.