Rezension

Explorer Academy: Das Geheimnis um Nebula – Trudi Trueit

Rezensionsexemplar   

|  Autor: Trudi Trueit   |   Verlag: Edizioni White Star SrL   |   Seiten: 240   |   

|   Audio / HC / HB   |   Mehr Infos   |  

 

Das Cover finde ich genial! Es passt perfekt zur Geschichte und es macht verdammt neugierig. Die Zeichnungen der beiden Jugendlichen sind toll und sehr schön getroffen.

 

Schon am Anfang passierte etwa Eigenartiges. Etwas, das mich grübeln ließ. Aber es sollte noch spannender werden, denn das war noch gar nichts. 
In der Explorer Academy geschahen Dinge, die nicht mit rechten Dinge zugingen und immer mehr rückte das Geheimnis um Nebula in der Vordergrund, sowie der Unfall von Cruz Mutter. 

Die Darstellungen der futuristischen Techniken waren toll! Immer wieder staunte ich über den Einfallsreichtum und auch den Hergang der Geschichte. Die Bilder gefielen mir total gut, untermalten das ganze und fügten sich perfekt ein. So bekam ich noch schönere Vorstellungen. 

Spannend von Anfang bis zum Ende mit vielen Überraschungen und genialen Situationen. Ich konnte mich so gut in die einzelnen Szenen hineinversetzen und so war es, als wäre ich direkt an Cruz‘ Seite. Erlebte alles mit ihm zusammen. Bangen, Muskel anspannen und gelegentliches Luft anhalten war hier Programm. Freundschaften wurden auf die Probe gestellt und auch Cruz’ Verstand geprüft. Was die alles entdeckten und erlebten!
Cruz war ein toller Junge. Wissbegierig, ehrgeizig, nett und überlegend. Ein Anführer aber auch ein Teamplayer mit einem scharfen Sinn. Ein richtiger Entdecker. 

Ein großes Rätsel, welches immer klarer wurde, jedoch erst am Ende wirklich eine Aufklärung fand, galt es aufzudecken. Zum Ende hin wurde es nochmal so richtig spannend und die Wahrheit kam mit einem lauten Knall ans Licht. Mir fielen fast die Augen aus dem Kopf, so baff war ich. Das Abenteuer geht jedoch weiter und ich freu mich schon sehr darauf. 

Die letzten Seiten geben sehr gute und interessante Erklärungen zu bestimmten Teilen und Dingen des Buches ab. So bekommt man zusätzlich noch einen kleinen Einblick. 

Fazit: Eine sehr spannende Geschichte, die die Seite der Explorer auch einmal außer jugendlicher Sicht darstellt und so – durch diese Augen – noch spannender war. Total beeindruckend und das Richtige für Abenteuerhungrige. 

 

 

Cruz hat es geschafft: Er wurde an der renommierten Explorer Academy aufgenommen! Dort hat er die einmalige Chance, mit 23 anderen Schülern aus aller Welt außergewöhnliche Erfahrungen zu sammeln. Doch auf Cruz warten an der Academy nicht nur Unterrichtsstunden.Als er das Tagebuch seiner Mutter findet, ändert sich Cruz Leben schlagartig und eine spannende Mission wartet auf ihn… Augen auf: Überall im Buch sind geheime Symbole, Codes und Rätsel versteckt!

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.