Rezension

Festival Sommer: Ist Liebe genug? – Ina Taus, Katharina Wolf

 

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor: Ina TausKatharina Wolf   | Verlag: Sp  |  Seiten: 305  |  eBook/TB   | Mehr Infos   | 

 

Meine Meinung

Hach ……..
Jonas war ein Scheißkerl. Linus und Hugo auch. Nur änderte ich meine Meinung über Jonas recht schnell. Bei den anderen ….. ja…….ich sag nichts.

Es waren so viele Gänsehautmomente dabei, welche, in denen meinen Augen vor Zuneigung und Liebe nur so sprühten und dann war ich ein ganz tiefes Gefühl. Jonas schaffte es in kurzer Zeit mich all das fühlen zu lassen. Er zeigte mir eine ganz andere Seite, die ich ausgesprochen gern mochte. Dieser Kerl überraschte mich damit echt immer wieder. 
Flo liebte ich sowieso schon, aber die Dinge die er tat, ließen mein Herz fast Überlaufen.

Doch es war nicht alles Friede Freude Eierkuchen.
Etwas – eine Szenen mit unausgesprochenen Worten und einer Hinnahme mit dem aktuellem Stand, schockierte mich so, dass ich in dem Moment kaum mehr Luft bekam. Und danach ging es bergab. Wo meine Gefühle zuvor auf Wolke sieben schwebten, musste ich dann das, was vom Absturz noch übrig war, zusammenkratzen und mich über den Boden schleifen.
Ich war fertig. Mit der Welt, mit den Nerven, mit den Gefühlen.
Dabei hätte ich Flo und Jonas gerne jeweils am Hinterkopf gepackt und ihre Köpfe gegeneinander gestoßen. Und zwar so richtig fest. Mann war das Leben scheiße!

Die beiden schafften es wieder, mich total einzunehmen und dass ich mich in der Geschichte verliere.  Meine Gefühle fuhren Riesenrad, und das oftmals mit Raketengeschwindigkeit und ich liebe so etwas.  

 

Fazit: Auch hier findet man wahnsinnig viel Gefühl, begleitet von Spannung, Höhen und Tiefen und dem Thema Diversität. Wundervolle Charaktere, die man einfach lieben muss und mit Überraschungen, mit denen man so nicht gerechnet hätte.

 

 

Klappentext

 

Wenn das Herz mehr will, aber der Kopf dazwischen funkt …

Nach den dramatischen Ereignissen will Flo den Festivalsommer endgültig hinter sich lassen. Doch Jonas’ Probleme machen es ihm unmöglich, zu gehen. Zumindest nicht ohne ihn. Gemeinsam nehmen sie eine Auszeit, weit weg von Freunden und der Familie, und kommen sich von Tag zu Tag näher. Endlich ist Jonas bereit, offen zu seinen Gefühlen für Flo zu stehen. Bleibt nur die Frage: Ist Liebe genug?

 

Eure Patrizia

 

 

 

 

Quellen: Ina Taus Katharina Wolf, eigenes Foto

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.