#PinkysschlauerFreitag,  Pinky Aktion

Gibt es das Schicksal oder ist alles Zufall

Hallo meine Lieben!

Heute haben wir ein etwas kniffligeres Thema bei #pinkysschlauerfreitag, findet ihr nicht?

Gibt es das Schicksal oder ist alles Zufall? Eine schwere oder eine leichte Frage? Irgendwie…… beides. Ich hab eigentlich eine genau Vorstellung davon und doch kann ich nur schwer beschreiben, was gerade dazu in meinem Kopf vorgeht.


Wie seht ihr das? Glaubt ihr an Zufälle oder an das Schicksal?

Schicksal oder Zufall? Was trifft zu? Was ist präsent?

Viele Menschen haben sich vielleicht noch keine oder nur wenige Gedanken darüber gemacht. Es gibt bestimmt auch einige, die es doch tun und nicht meiner Meinung sind. Aber was ist nun meine Meinung?

Manche Dinge sind bestimmt Zufall. Jene Dinge, die nicht wichtig sind, bei denen es egal ist, ob sie passieren oder nicht.

Wenn ich zb jemanden treffe, der mit mir mal zur Schule gegangen ist und/oder den ich ewig nicht mehr gesehen habe. Man freut sich klar, aber danach geht man wieder den seinigen Weg. Derjenige ist nicht wichtig für mein Leben, aber wir waren halt gerade beide da.

Anders ist es mit ganz bestimmten Dingen. Ob große oder kleine ist egal. Oft sind es Kleinigkeiten, die wir bemerken, damit wir uns in die richtige Richtung begeben. Das Schicksal lenkt uns oft, ohne dass wir es bemerken. Ein Bauchgefühl, eine Ahnung, egal was. Wenn wir nicht darauf hören, kommt es jedoch immer wieder. Solange, bis wir es kapieren. Verstehen, dass es wichtig ist und wozu es gut ist.

Ich will nicht sagen, dass das Schicksal fest vorgegeben ist. Es mag sein, dass dieses viele Dinge schon für uns bereit hält, Dinge passieren lässt, doch gibt es nie nur einen Weg. Es ist Schicksal, wenn sich zwei Menschen an einem Ort treffen und in einader verlieben. Kein Zufall. Oft hat man jedoch eine Möglichkeit, dieses zu lenken, indem man sich für etwas Anderes entscheidet. Wir haben meistens verschiedene Möglichkeiten. Wir müssen uns nur entscheiden. Und ja, Entscheidungen sind nicht immer leicht, denn sie sind oft mit Glück oder Schmerz verbunden. Und egal welchen Weg wir einschlagen, das Schicksal wartet auf unsere Entscheidungen und spinnt dann weiter.

Ist es Zufall, wenn ich morgens die Augen öffne und aus dem Fenster in die aufgehende Sonne blicke? Den wunderschönen Anblick in mir aufsauge und sich dabei ein Lächeln auf meine Lippen stiehlt? Nein, denn gerade wenn das passiert, brauche ich es, weil ich mich an bestimmten Kleinigkeiten erfreuen, die Sonne in mein Leben lassen und für den Moment glücklich sein sollte.

Das Leben ist nicht immer einfach. „Life is a bitch“ trifft manchmal wirklich eindeutig zu und man könnte es auf das Schicksal ummünzen. Aber auch die Schattenseiten unseres Lebens sind wichtig. Sie sind ein Lernprozess, den wir gehen müssen, denn nichts passiert ohne Grund. Egal in welche scheiß Situation wir hineingeraten oder welche Schicksalsschläge (da ist er ja wieder der Name) wir ertragen müssen, alles hat einen Sinn.

Ich nenne es eben nicht nur Schicksal, wenn ich jemandem begegne oder einen neuen Job bekomme oder aber auch wenn ich die Bahn verpasse und deshalb jemanden anrufen muss, damit man mich holen kommt. Wer weiß, was ansonsten passiert wäre und für was es gut ist. Wir wissen es nicht, nein, und oft wird es so bleiben. Oft werden wir im Nachhinein den Grund erfahren und dann erst begreifen.

Und so hart es klingt ist es das auch, wenn jemandem das Leben genommen wird. Wenn die Zeit da ist, kann man gehen das Schicksal kämpfen wie man will, man hat keine Chance. Es ist schrecklich, das weiß jeder, und wenn es einen selbst betrifft, unfassbar und unverständlich. Doch wie ich schon sagte, alles hat einen Sinn. Wenn Menschen viel zu früh von uns gehen, mache ich mir immer Gedanken um das Warum. Und jedes Mal komme ich am Ende auf das gleiche Ergebnis. Es muss so sein. Keiner kann sagen, ob nicht irgendwann etwas schlimmeres passiert wäre. Wenn es an der Zeit ist, ist das Schicksal erfüllt.

Damit wir hier aber positiv abschließen, muss ich glaub ich noch ein paar schöne Dinge erzählen. 🙂

Eine ganz besondere Freundin habe ich durchs Internet kennengelernt. Heutzutage ist das ja nicht mehr so unüblich, aber es war kein Zufall. Schicksal ja, oder aber auch Bestimmung. Für beide Seiten, denn so einen Zufall gibt es nicht, dass ich lange überlege ihr zu schreiben und mich dann dafür entscheide.

Auch habe ich viele tolle Leute hier kennengelernt und bin dankbar für jeden einzelnen, der mich begleitet und mit mir einen Teil meines Lebens gestaltet.

Zufälle gibt es, keine Frage, aber es ist Schicksal!


Wie denkt ihr darüber? Meint ihr, dass es Zufälle gibt oder gar ein Schicksal oder auch umgekehrt?

Die Beiträge meiner Pinkys:

Habt noch einen schönen Tag!

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.