Rezension

Hidden Hero – Veronika Rothe

**Verliebt in den größten Superhelden,
den die Welt zu bieten hat**
 
Lily  Evans’ großer Traum, zu den
Superhelden dieser Welt dazuzugehören, verwandelt sich in einen Albtraum, als
sich herausstellt, dass ihre einzige übernatürliche Fähigkeit darin besteht,
Blumen wachsen zu lassen. Anstatt in ihrer Traumstadt New York an der Seite von
Hero, dem stärksten und heißesten Superhelden, den die Welt je gesehen hat,
Verbrecher zu jagen, versauert sie in einer Kleinstadt und holt Kätzchen von
den Bäumen. Aber das soll sich schon bald ändern, denn Lily will dem Senat der
Superhelden – und Hero, versteht sich – beweisen, dass eine wahre Heldin in ihr
schlummert. Dabei ahnt sie nicht, in welche Gefahr sie sich damit wirklich
begibt…
 
 
 
 
Ich finde das Cover wundervoll! Die Frau, ihr
Blick! Es liegt so viel Sehnsucht, Erwartung, aber auch Stärke darin. Die Stadt
in der sich alles abspielt im Hintergrund und auch die Farben sind super
gewählt. Es passt perfekt.

Hidden Hero ist mein erstes Buch von Dark Diamonds und dazu auch
noch meine erste Superheldengeschichte. Ja, ich gebe es zu. Bisher kannte ich
Superhelden nur vom Fernsehen und ein wirklicher Fan bin ich auch nicht.
Aber das hier!
Ich kann nur sagen: Genial!!
Was ist DAS für ein geiles Buch!!

Schon nach den ersten Seiten hatte es mich, was nicht nur am
tollen Schreibstil und dem Witz/Sarkasmus, der darin eingebaut ist, lag sondern
auch an der ganzen Atmosphäre, die das Buch sofort in mir heraufbeschworen hat.

Die Geschichte ist aus Lilys Sicht geschrieben und sie
richtet sich auch direkt an den Leser. Das finde ich super!
Ich habe anfangs schon sehr viel lachen müssen, als Lily
ihrem Ärger Luft gemacht hat und mit “mir” geredet hat.

Lily ist ein toller Charakter und ich mochte sie auf Anhieb.
Sie ist sehr gut beschrieben, wie auch die anderen Protas, und ich konnte mich durch ihre herrliche Art sofort in sie hineinversetzten. Ein taffes, 21 jähriges Mädchen, das einen
eisernen Willen besitzt, eine liebenswerte Art und den Sarkasmus mit Sicherheit
täglich per LKW geliefert bekommt.
Einfach herrlich!
Bei Chris, alias ‚Hero‘, wusste ich anfangs
nicht genau, wie ich ihn einschätzen soll. Ein Womanizer, der nicht nur Lilys
Gefühlswelt mit seiner Anwesenheit, seinem Lächeln und seinem Blick
durcheinander bringt. Doch meine Ansicht ihm gegenüber änderte sich schon bald.

Was tat sie mir am Anfang leid! Lily ist eine Superheldin,
auch ‚Flower Girl‘ genannt, und wie alle Superhelden, hat auch sie eine
bestimmte Gabe. Und ihre, tja, niedlich sage ich jetzt mal und ihre Stimmung,
welche sie daher ständig begleitet, kann ich ihr nicht verübeln.
Da hat man einen Traum der wahr wird und am Ende doch
zerplatzt wie eine Seifenblase. Für immer gefangen in einem kleinen Kaff. Na
Schlimmeres kann ja eigentlich gar nicht passieren oder? Sie versauert dort und
die großen Helden wie der berühmte Hero mischen die Bösewichte auf, was auch
sie liebend gerne machen würde, doch ihre Fähigkeiten dafür halten sich in
Grenzen.

Ihr Plan, den ihr ihre Freundin Nina direkt in die Hände
spielt, scheint perfekt und zugleich zum Scheitern verurteilt zu sein.
Aber sie zieht es wirklich durch und es kommt anders, als ich
es gedacht hatte. Ganz anders!
Die Geschichte verbirgt grandiose Überraschungen und ich war
nicht nur einmal baff.
Was für ein Glück Lily doch immer wieder hat oder eher einen
Retter in der Not.
Zu dieser Zeit hatte ich auch so einen Verdacht, aber ich
erfuhr erst später, ob sich dieser bestätigte. Und ja, das tat er.

Ein Buch, das mich in den Bann zog und ich wollte am liebsten nie mehr aufhören und für ewig in dieser Welt bleiben.So aufregend und spannend
durch und durch. Es gibt absolut keine Langeweile und ich hatte auch keine Zeit
einmal entspannt durchzuatmen, denn entweder lachte ich, weil Lilys Temperament
grandios ist und wieder einmal mit ihr durchging, sie sich wieder einmal in
eine tolle Lage manövriert hat oder weil gerade sehr viel passierte, worüber ich immer wieder nur staunen konnte. Jedes Mal wenn ich dachte, das kann die Autorin jetzt aber nicht mehr toppen, setze sie noch eines drauf.
Einfach Wahnsinn und genau so, soll ein super Buch sein!
Und das Ende?! Ja, dem hänge ich noch immer ein
wenig hinterher, begleitet vom Irrglauben, vollkommener Überraschung und ein
klein wenig Fassungslosigkeit ist auch dabei.Gott, das kann man doch nicht machen!! 

Das Buch nahm eine Wendung, die mich mit
offenem Mund dasitzen lies.

Kann es bitte ganz ganz schnell weiter gehen?!!! 

Fazit: Dieses Buch ist nicht nur für Superheldenfans
und hat sogar mich, als Nicht-Fan, total begeistert und ab heute schaltet sich
der Fangirlmodus automatisch an, wenn ich an das hier denke.

 
Eine heldenhafte Geschichte, die spannend,
ereignisreich, witzig und mit viel Herzblut geschrieben wurde. Ich bin überwältigt und fand sie so was von genial!
 
 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Veronika für das Leseexemplar bedanken!

 

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.