Buch Hops und Holly
Rezension

Hops & Holly: Ein möhrenstarkes Schuljahr – Katja Reider

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor:  Katja Reider  |   Verlag: Esslinger   |  Seiten:  112  |  HC |  Mehr Infos  | Im Verlag   |

 

Meine Meinung

Das Cover ist wieder total süß und macht richtig Lust auf Schule und natürlich aufs Lesen.

In der Hasenschule geht es zu…… wie halt in jeder normalen Schule auch. Nur vielleicht etwas spannender und lustiger.  Wenn die Häschen keine Pause haben, jäten sie den Garten, bemalen die Wände und der Boden wird mit dreckigen Pfötchen sauber gemacht. Und wenn Holly nicht gerade Angst vor einer Übernachtungsparty hat, dann kann es schon mal passieren, das Hops zu einem Mädchen wird.  

Jede einzelne Geschichte ist lustig und ein kleines Abenteuer, bei denen Kinder auch was lernen können. Mutig sein zum Beispiel, aber auch genau zuzuhören. Besondere Situationen werden von den Häschen gelöst, aber nicht immer fällt es ihnen leicht. Sie haben eine perfekte Länge zum Vorlesen, aber auch das selber lesen für ein wenig geübte Leser ist sehr gut zu bewältigen. 

Ich finde ja die Namen einfach nur herrlich. Alleine da fängt man schon zu schmunzeln an. Doch auch jedes Abenteuer für sich ist spannend und aufregend und man will mehr. Die Bilder sind Zucker und zaubern zauberhafte Bilder in die Köpfe. 

 

Fazit: Ein toller, fröhlicher, lustiger Band mit wundervollen Geschichten, der uns sehr gut unterhalten, aber auch etwas gelehrt hat.

 

 

Klappentext

 

10 neue Geschichten zum Vor- und Selberlesen mit Hops und Holly rund um die Schule.

Wenn Hops und Holly helfen wollen, den großen Schulpreis zu gewinnen, wenn ein berühmter Talentsucher der Löffelball-Meisterschaften erwartet wird und Lehrer Blütenkranz am Streitschlichter-Tag eine Krise kriegt – dann sind wir in der Häschenschule von Frau Dr. Kohl-Rabi. Auch in diesem Band warten wieder jede Menge lustiger Abenteuer auf die Hasenzwillinge und ihre Freunde. Ganz klar: Das wird ein möhrenstarkes Schuljahr!

 

Eure Patrizia

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.