Buch - Josh und Emma 1
Rezension

Josh & Emma: Soundtrack einer Liebe – Sina Müller

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor:  Sina Müller |  Verlag: Edel Elements Seiten:  319  |  eBook   | Mehr Infos   |  Im Verlag  |

 

Meine Meinung

Das Cover ist toll schön! Es macht sofort Lust zum Lesen und die Farben zusammen mit den Noten und dem Paar darauf gefallen mir besonders gut.

 

Josh und Emma, Emma und Josh. Wie toll das passt. Denkt man zumindest.

Schon von der ersten Seite an war ich hin und weg. Ja, es ging schnell. Schnell wie ein Orkan, doch auch mich traf es mit der gleichen Wucht. Ein Blick. 5 Sekunden.

Und was danach kam? Die Gefühle waren so überwältigend, dass ich mich nur zu gerne in den Strudel hineinziehen ließ. Diese Verbundenheit zur spüren war sooooo toll! Hach ….. Die Gänsehaut suchte mich mehr als mehrmals heim und das Kribbeln im Bauch war auch bei jeder Begegnung  da. 

 

Es war, als könnte das eine ohne das andere nicht existieren. 

 

Josh ist so viel. Launisch – was ich in Emmas Gegenwart nur selten mitbekam – offen, ehrlich, lustig, aber auch sensibel und von einem kleinen Dämon namens Einsamkeit umgeben. Doch schnell lernte ich die andere, die echte Seite kennen und ja, was soll ich sagen? Herzchenaugen standen mir die ganze Zeit über in den Augen. Über sein einnehmendes Lächeln muss ich gar nichts sagen.

Emma ist einfach echt. Ein tolles Mädchen, obwohl ich ihr gerne ein wenig mehr Selbstbewusstsein gegeben hätte. Aber mal ehrlich! In dieser Konstellation wäre sogar ich zu einem Mäuschen geworden. 

 

Und unwillkürlich fragte ich mich, ob ich ihn jemals das Gleiche würde geben können. 

 

Zweifel wurden jedoch immer wieder gestreut und wieder aus dem Weg geräumt. Die Liebe zwischen den beiden stand unter keinem guten Stern und doch war sie so echt, wie wahre Liebe nur sein konnte. Die Gefühle hatten mich die ganze Zeit über fest im Griff und an aufhören war nicht zu denken. 

Ohne Cliffhanger gehts nicht. Ich dachte aber immer Joshua würde mir das Herz brechen. Doch wie falsch ich damit lag ……..

 

Fazit: Die Geschichte ist ein Heartmaker und Heartbraker zugleich. Gefühlvoll, zum Niederknien, zum Heulen und Kopfschütteln mit wundervollen, echten Charakteren, die mich mehr als nur überzeugt haben und das auf eine ganz tolle Weise: mit Herz.

 

 

Klappentext

 

Liebe hat zwei Seiten. Sie ist wunderschön – aber sie kann verdammt weh tun. Das muss auch Emma feststellen, als sie Joshua auf einer Party kennenlernt und sich in ihn verliebt. Denn er ist einer der angesagtesten Nachwuchs-Popstars und das bringt neben den Schmetterlingen im Bauch leider auch seine ganz eigenen Probleme mit sich. Blitzlichtgewitter, kreischende Mädchen, Konzerte und dann sind da noch diese ständigen Termine zu den unpassendsten Zeiten.
Dabei hat Emma eigentlich genug mit sich selbst zu tun. Das Abi steht an und das geplante Studium wird sie unweigerlich in eine andere Stadt führen.
Gelingt es den beiden, trotz aller Hindernisse einen Weg für ihre Liebe zu finden?

 

Eure Patrizia

 

 

 

 

Quellen: Edel Elements, eigens Foto

1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.