Allgemein,  Autorentag

Kaputtes Spielzeug – Going Berserk

Hallo meine Lieben!

Heute will ich euch was über ein kaputtes Spielzeug erzählen. Wer das Buch “Going Berserk” von der lieben Dominque Heidenreichgelesen hat, wird sofort verstehen, was ich damit meine. Die anderen werden hoffentlich neugierig genug.

Was meint ihr? Habt ihr eine Ahnung, um was es wirklich geht?

 


 

Das kaputte Spielzeug….Was bedeutet das? Das kaputte Spielzeug von jemandem zu sein? Von jemandem? Es ist also nicht ein Gegenstand, ein wirkliches Spielzeug, obwohl es das doch irgendwie ist. Heißt es, dass man wirklich kaputt ist? Psychisch oder physisch? Gebrochen? Ein Berserker? Das Wesen, das  geschaffen wurde durch Genmanipulation, Qualen und Schmerzen? Eine Waffe? Geht das überhaupt? Wie kann man zu einem kaputten Spielzeug werden?

 

“Nein, du bist nur ihr kaputtes Spielzeug.”

 

Die Antwort darauf: Könnt ihr sie geben? Kann man Schmerzen mit Schmerzen behandeln, sich kontrollieren lassen oder macht man jemanden damit nur noch mehr kaputt? Das Wort kaputt versteht jeder und auch Spielzeug, doch im Zusammenhang ergibt es etwas ganz anderes. Habt ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht? 

Es gibt Menschen, die denken, dass sie kaputt sind. Jeder sagt es ihnen, wenn auch nicht auf die gleiche Art und Weise. Oft durch versteckte Worte, durch Taten, doch das Ergebnis bleibt gleich. Man akzeptiert, was man ist. Doch keiner kann wirklich gebrochen sein, kaputt, denn sollte der noch so letzte Funke Hoffnung vorhanden sein, und das ist er, auch, wenn man es selbst nicht sieht, bleibt ein Teil ganz.

Ja, Larkin ist ein Berserker. Fasst du sie an, schlägt sie zu. Wenn du Glück hast, bleibst du am Leben. In diesem Fall bezieht sich das „kaputte Spielzeug“ auf einen Menschen. Jemanden, den das Wort hart trifft. Dort, wo es am meisten weh tut. Man kann sich mit allem arrangieren, akzeptieren, was man ist und wozu man geschaffen wurde. Doch damit nicht. Denn es ist……. wahr. Oder doch nicht?

 

Wie oft muss man einem Vogel die Flügel brechen, bis er gar nicht mehr versucht zu fliegen?

 

Berserker sind ein Waffe und doch nur ein Spielzeug des Erschaffers. Sie formen sie so, wie sie gebraucht werden. Auf der Erde gibt es raue Regeln, zumindest für Frauen und man tut gut darin, diese zu befolgen. Ihr seht also, dass Larkin keine Wahl hat. Sie folgt Befehlen, beschützt ihre Crew mit allem, was sie besitzt und sei es ihr Leben. Sie hat nichts anderes gelernt. Sie wurde dazu ausgebildet. Larkin scheut keinen Kampf. Im Gegenteil, sie heißt jeden willkommen. Und doch besitzt sie ein Herz. 

Larkin ist in ihrer Welt außergewöhnlich. Aber nicht nur dort…….


Ich hoffe, euch mein kleiner Beitrag gefallen und ihr könnt es jetzt kaum erwarten, dieses geniale Buch zu lesen!

 

Mehr zur Autorin:

 

Zum Buch:

 

 

Habt noch einen schönen Tag!

Eure Patrizia

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.