Rezension

Kleines Nashorn wo fährst du hin? – Meg McKinlay/Inge Wehrmann

Rezensionsexemplar

Die Illustrationen gefallen mir total. Sie  sind wunderschön, mit viel Liebe gezeichnet und kindgerecht.

Die Bilder erzählen zusätzlich die Geschichte und das finde ich toll. 

Eine süße kleine Geschichte über ein kleines Nashorn, das seine Träume verwirklicht. Es begibt sich auf ungewohntes Terrain, verlässt das vertraute zuhause und bereist viele schöne, unbekannte Plätze. Mutig stellt es sich den Herausforderungen des Lebens und lernt die Welt kennen, auch, wenn es oft Angst hatte.

Hingerissen von den Zeichnungen kann man das kleine Nashorn nur bewundern. Es traut sich etwas, was kein anderes Nashorn auch nur gedacht hätte, geschweige denn auch gewagt. Und dabei ist es glücklich. Was will man mehr?! Es kehrt zufrieden zurück mit Geschenken und erzählte, was es alles so erlebt hatte. Es hat sich seinen Traum erfüllt.

 

Hier lernen Kinder schon, dass man an sich glauben soll und auch in unbekannten Gewässer schwimmen kann. Es ist normal, wenn man Angst hat, aber man kann alles überwinden und erntet dafür vieles.

 

Fazit: Eine wundervolle kleine Geschichte die von Mut, Abenteuer und dem Leben erzählt. Gut geeignet für kleiner Kinder zum Zuhören und Sehen und somit auch selber verstehen.

 

 

Autor: Meg McKinlay

Übersetzer: Inge Wehrmann

Illustrationen: Leila Rudge

Verlag: Thienemann-Esslinger

Seiten: 40

HC

Mehr Infos

Im Verlag

 

 

Ein Bilderbuch über Mut und Selbstvertrauen, für Kinder ab 4 Jahren.
Das kleine Nashorn träumt davon, einmal die große weite Welt zu sehen. Die Welt außerhalb des Sumpfes am großen Fluss, wo es mit den anderen Nashörnern lebt.
Die großen Nashörner verstehen das nicht. Hier im Sumpf ist doch alles, was ein Nashorn braucht! Das sieht das kleine Nashorn ein. Aber trotzdem verfolgt es seinen großen Traum unbeirrt weiter. Es baut sich ein Floß und sticht in See – und auch wenn es sich auf dem Weg manchmal verirrt, am Ende erreicht das kleine Nashorn sein Ziel.
Ein poetisches, warmes Bilderbuch mit einem kleinen Helden, den man mit seiner freundlichen, positiven Art sofort ins Herz schließt.

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.