Rezension

Königreich der Träume: Die Schlafende Prinzessin – I.Reen Bow

   |  Autor: I.Reen Bow |   Verlag: Greenlight Press |   Seiten: 117   |   

|   eBook  |   Mehr Infos   |   Im Verlag   |

 

Das Cover ist super! Es gefällt mir total gut und die Darstellung sowie die Farbe wirken einfach toll zusammen. Prinzessinenhaft, verträumt und doch etwas düster. 

Schon die erste Seite klingt nach Spannung! Ein Rätsel, das gelöst werden muss, gefolgt von einer Aufgabe, einer Bestimmung. 
Hach…… ich mag solche Anfänge total!

Es wird immer spannender und nur Stückchen für Stückchen bekam ich dargelegt. Ich selber machte mir so meine Gedanken, was denn alles passiert sein hätte können.
Mit so einer Geschichte hatte ich nicht gerechnet. Ich dachte ja gut, Prinzessin und träumen, aber das! Was für eine geniale Welt die Autorin hier geschaffen hat. Ich würde von Seite zu Seite wissbegieriger und aufgeregter. 
Nun kann ich es kaum erwarten, weiterzulesen.

Jessi, Jessica, Jey, ist ein interessanter Charakter. Sie scheint alles zu haben, was ich mag und bleibt geheimnisvoll. Eher wegen ihrer Vergangenheit als den Eigenschaften. 
Auch Dave spielt bestimmt eine große Rolle. Wobei ich mich auch täuschen könnte, denn so genau weiß man das ja nie. 

Der rote Faden zieht sich wunderschön durch die Geschichte und die Gefühle, die aufkommen sind super. Angst, Panik, Wissbegierde, Unsicherheit, aber auch Flirterei, Schmetterlinge im Bauch und ein wenig Humor runden das ganze ab.

Fazit: Ein sehr spannender Auftakt einer Reihe, die super spannend war und mich sofort in ein mir fremdes Land entführte, in dem ich nun noch gerne sehr lange verweilen werde.

 

 

Jessica Blair erwacht in einem muffigen Motel. Bis auf ein paar Habseligkeiten besitzt sie nichts; nicht einmal mehr ihre Erinnerungen. Die einzigen Hinweise auf ihre Identität sind ein Busticket in das “Königreich der Träume” und ein Name, den jemand mit Lippenstift auf ihren Badezimmerspiegel geschrieben hat. Während der Busfahrt stößt sie auf hysterische Fans der Träumerin, eine weltberühmte Attraktion, die ihre Träume in die Realität zu holen vermag. Jessicas Sitznachbar Dave, der Gardist im Königreich der Träume, spricht von wundersamen Traumgestalten und Magie, die Jessi in der Stadt erwarten. Doch statt Einhörnern und Prinzessinnenkleidern begegnet sie wahr gewordenen Alpträumen, die sie zu jagen beginnen. Dave ist der Einzige, der sie durch die apokalyptische Stadt in ihr vergessenes Leben geleitet.

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.