Lenara Der Blutschwur
Rezension

Lenara: Der Blutschwur – Dominique Heidenreich

Werbung/Rezensionsexemplar

|  Autor: Dominique Heidenreich |  Verlag: SP  | Seiten: 356  |

| eBook  /  TB  |  Mehr Infos  |  

Meine Meinung

Das Cover ist wieder wunderschön und so toll! Die ganze Reihe komplett ergeben ein sehr schönes Bild und ich mag die Farben hier besonders.

 

Das große Finale! Und was für eines!
Holla die Waldfee! Oder um es mit anderen Worten auszudrücken: Scheiße, war das genial! Sorry den Ausdruck, aber der passt einfach. 

 

Was soll man noch schreiben, was nicht schon alles gesagt wurde und vor allem, was meine Gefühle widerspiegeln könnte? Ich bin noch immer total baff und überwältigt. 

 

Ich hatte wirklich Angst vor dem Finale, denn der Titel bescherte mir ein unwohles Gefühl im Bauch. 
Nicht nur, dass die Gefühle wieder einmal mit mir durchgingen, nein, ich zitterte so! Und das nicht nur einmal. Am liebsten hätte ich geschrien, etwas zerschlagen oder jemanden verhauen. Es war, als wäre ich dabei und würde alles am eigenen Leib erfahren.
Zum Ende hin war die Spannung kaum mehr auszuhalten. Actionreich, was das Zeug hält und mit bösen Überraschungen.

 

“Alles hier ist das reinste Chaos.”

 

Die Dinge veränderten sich immer wieder und waren unberechenbar, sodass ich kaum zum Luftholen kam. Wenn ich Len nicht gerade bewunderte, für ihren Mut, ihre Stärke und ihr Einfühlungsvermögen, hätte ich gerne jemandem den Kopf abgerissen. Aus Gründen, versteht sich. Eigentlich sogar zwei Personen. Len hatte so viel hinter sich, dass jeder andere schon längst daran zu Grunde gegangen wäre. Sie ist ein wahnsinnig toller Charakter!

Dieser Band war nicht nur großartig, sondern genial! Die Autorin weiß, wie sie ein Finale mit viel Krach zu Ende bringt und ich war ……. ohne Worte! 

 

Mehr kann ich nicht sagen, da ich sonst bestimmt gewisse Dinge verraten würde. Ein grandioses Finale!

 

Fazit: Ein wahnsinns Finale, dass nur so vor Spannung trieft. Ich wusste gar nicht mehr, wo oben oder unten ist, denn die Wendungen nahmen mich total mit und ließen meine Gefühle Achterbahn fahren. Angst, Wut, Hass und noch so vieles mehr durchflutete mich. Traurig, dass es schon zu Ende ist, aber auch glücklich. 

Die Reihe hat mich viele Nerven kostet, ich verliebte mich, litt, fühlte mit und noch so vieles mehr. Ich liebe die Mischung der Wesen aus Dämonen, Gargoyles und Wölfen, die Verbindung, die sie untereinander hatten und in der Familie, die neuen Freunde, die Len fand, einfach alles. Ich war vom ersten Band an süchtig und ich liebe die Reihe! Genial! Lest sie!!!

 

5 Monde für Bewertung

Klappentext

Während der Kampf mit Lilith näher rückt, muss Len sich auf einen Krieg vorbereiten, der nur mit Hilfe der Gargoyles entschieden werden kann.
Nicht zuletzt muss sie Liliane davon überzeugen, einen Fluch aufzuheben, den sie dem Mann aufgebürdet hat, dessen Unterstützung jetzt unbedingt erforderlich ist.
Doch dafür müssen festgefahrene Fronten aufgebrochen werden und das, bevor Dans Clan Rache für den Mord an Franklin fordert.
Die finale Schlacht, die über das Schicksal der Wölfe, Dämonen und Gargoyles entscheiden wird, steht direkt bevor.

Eure Patrizia

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.