Rezension

Leserabe: Drachenabenteuer für Erstleser

 

|  Autor: Manfred MaiInge Meyer-Dietrich |   Verlag: Ravensburger  |  Seiten: 108   |  HC   |   Mehr Infos   |

Das Cover sieht total süß aus und das Grün ist toll abgestimmt auf die drei Drachen.

Hier gibt es zwei Geschichten, die in Kapitel eingeteilt / unterteilt sind, welche genau die richtige Länge haben.
Die erste Geschichte handelt von den Dinos und zeigt, wie es ist, anders zu sein und wie man trotzdem Freundschaften schließen kann, wenn andere dazu bereit sind.
In der zweiten Geschichte kommt ebenfalls ein Drache vor, der in einer Klasse ein wenig für Chaos sorgt. Lustig und spannend. 

Die Kinder waren begeistert und fanden die beiden Storys toll! Vor allem waren sie bei jeder Seite aufgeregt, was denn nun passieren würde.  Tolle Abenteuer für Mädchen und Jungs, die zum Mitfiebern angeregt werden.

Die Illustrationen sind sehr schön gemacht und total süß. Sie geben den Kindern die passenden Bilder in den Kopf und unterstützen die Geschichte.

Für Erstleser sehr gut geschrieben und einfach zu lesen, da die Schrift wirklich groß ist und man mehr Bilder als Text findet. So stellt sich der Leseerfolg schnell ein.
Auch zum Vorlesen bestens geeignet.

 

Fazit: Ein tolles Buch mit süßen Geschichten über Freundschaft und Spaß, die ihre Leser und Zuhörer in den Bann ziehen und begeistern.

 

 

Ein Drache im Klassenzimmer? Das sorgt für Abwechslung. Alles anders ist auch für den Drachen Mangun. Er ist neu in der Drachenschule und kennt noch niemanden so richtig.

 

 

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.