Buch Love and Confess
Rezension

Love and Confess – Colleen Hoover

Werbung

|  Autor:  Colleen Hoover  |  Verlag: dtv  |  Seiten:  400  |  eBook / TB / HC   | Mehr Infos   |   Im Verlag  |

 

Meine Meinung 

Das Cover ist total faszinierend, finde ich. Es zieht einen total an, durch das Profil der Frau und die Farben. Gefällt mir total.

Die Autorin versteht es, eine Liebesgeschichte rasant beginnen zu lassen und im Laufe der Geschichte immer für Herzchenaugen und Tränennachschub, sowie Überraschungen zu sorgen, die man nicht, absolut nicht, erwartet. Die Gefühle purzelten nur so in mein Herz hinein und somit sicherte sich nicht nur Owen, der talentierte Maler, den ich von Anfang an wegen seiner Art mochte, sondern auch Auburn einen Platz darin. 

Wo ich am Anfang dachte, dass Auburn ein zurückgezogenes, sehr schüchternes Mädchen war, dazu auch keinen blassen Schimmer von ihren Vergangenheit hatte und bis zu einem gewissen Punkt im Dunkeln tappte, entwickelte sie sich so rasant zu einer mutigen und starken Persönlichkeit, dass ich richtig stolz auf sie war. 

Auch Owen stand ihr in nichts nach, obwohl er sich ja eigentlich nie was zu schulden kommen hat lassen, außer sie zu versetzen. Das war allerdings nicht ganz Gentlemanlike und an dieser Stelle dachte ich, er wäre einer von der gemeinen Sorte.

Ein Kampf, für beide, der mir einiges abverlangte, mich in ein Gefühlschaos stürzte und dazu noch spannend war. Dieses Buch hat mich total gepackt und auch lange nicht mehr losgelassen!

 

Fazit: Eine wundervolle, sehr gefühlvolle Geschichte mit einer Dramatik, die mich voll und ganz eingenommen hat. 

 

 

Klappentext

 

Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .

 

Eure Patrizia

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.