Buch - Mein Herz schlägt im Dreivierteltakt
Rezension

Mein Herz schlägt im Dreivierteltakt – Katrin Frank

 

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor: Katrin Frank   |  Verlag: SP   |  Seiten:  203  |  eBook   |   Mehr Infos   |

 

Meine Meinung

Das Cover find dich sooooo schön!!! Und der Titel passt soooo gut, auch wenn man dadurch alleine keine Ahnung hat warum.

Ich steh auf Rockstars! Und ja, Lukas kann man als solch einen bezeichnen.

Das Lukas gut aussieht, ist klar. Auch, dass er charismatisch, witzig und einfühlsam ist, aber auch, dass er was mit sich herumschleppt. Nur was? Mit dieser Offenbarung hätte ich nicht gerechnet. Sie machte mich nicht gänzlich sprachlos, doch schlucken musste ich schon. Das aber nur, weil die Situation nicht sonderlich gut war. Unwillkürlich regte mich das aber auch – durch das Hinein- und Mitfühlen in den Chara – zum Nachdenken an. Und das konnte ich nur zu gut. 

Die Autorin hat dazu Paula einen so schönen und wahren Text verfassen lassen, der mich wirklich berührt hat. Die Thematik darin betrifft sicher viele und ich sehe das genauso. 

Paula ist ne Wucht! Wirklich. Kein Fettnäpfchen ließ sie aus und trotzdem kam sie so sympathisch rüber, dass ich sie sofort in mein Herz schloss und über ihre “Ausrutscher” nur schmunzeln konnte. Ihr Päckchen erwies sich aber als viel größer und da war ich wirklich baff. Ich wüsste nicht, wie ich an ihrer Stelle reagiert hätte, aber der Schlag saß echt tief. Gerne hätte ich sie getröstet, doch was sagt man in solch einer Situation? 

Und wie das Leben so spielt, war eben nicht alles Friede Freude Eierkuchen. Gedanken kreisten, eine Liste wurde erstellt, Herzen gebrochen, Gefühle verletzt. Ich hab gelitten und hätte mich am liebsten eingemischt. 

Trotz des Ausgangs fehlte mir ein bisschen was, in Hinsicht auf Lukas. Ein paar mehr Gedanken zwischendrin und am Ende wären schön gewesen. Auch hätte ich noch gerne viiiieel mehr gelesen. 

Den Schreibstil fand ich toll. Locker und leicht und die Seiten lasen sich weg wie nix.

 

Fazit: Eine tolle Geschichte mit vielen Emotionen, die ich allesamt hautnah erlebte. Humor und doch eine bestimmte Ernsthaftigkeit untermalt das ganze noch und die Spannung kommt auch nicht zu kurz. 

 

 

Klappentext

 

Ein echt heißer Kerl, zudem der Frontsänger deiner Lieblingsband, dem du bedingungslos verfallen bist, ist dein neuer Nachbar? Prima, willkommen in Paulas Welt!


Paula ist grundsätzlich glücklich. Sie hat einen Job, eine beste Freundin, eigentlich fehlt ihr nichts. Doch als Lukas die Nebenwohnung bezieht, gerät ihr Leben ein wenig aus den Fugen. Wie soll sie ihm näherkommen, ohne als dämliches Groupie dazustehen? Nach und nach überschlagen sich die Ereignisse, und Peinlichkeiten sind vorprogrammiert. Nicht nur das, allmählich rücken andere Dinge aus Paulas Vergangenheit ans Tageslicht.  

 

Eure Patrizia

 

 

 

 

Quellen: Katrin Frank,  eigenes Foto

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.