Buch - Mein Herz schlägt in deinem Takt
Rezension

Mein Herz schlägt in deinem Takt – Bettina Kiraly

 

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor: Bettina Kiraly | Verlag: SP  |  Seiten:  288  |  eBook   | Mehr Infos   |

 

Meine Meinung

Das Cover ist jetzt nicht so meins, aber dafür der Titel. Er klingt nach viel Gefühl und bringt etwas Warmes mit sich. 

Schon von Anfang an fand ich Adrian total faszinierend. Mit seiner lockeren flirty Art und dem Talent, das Richtige zu sagen. Sein Auftreten alleine ließ aber schon mein Herz höher schlagen. Eine Macke hatte er aber, wie soll es auch anders sein, obwohl es gut so war. Adrian war sehr …… emotional impulsiv. Auf der anderen Seite wieder verständnisvoll und sanft, was ab und an im starken Kontrast mit eben seinen Gefühlsausbrüchen stand und doch wieder so stimmig war. 

Ganz im Gegensatz zu ihm stand Tobias. Der alleinerziehende Familienvater, dessen Leben alles andere als ein fertiges Haus war. Kompliziert, sagte er. Ich fand ihn aber total super, hilfsbereit, fürsorglich, wundervoll und mit einem warmen Herzen. Ein Angsthase, Feigling, der sich zu viele Gedanken machte. Ja, vielleicht, aber wer wäre das nicht in seiner Situation. Und ganz genau passt das Wort dafür auch nicht. 

Die Anziehung war sofort da und ich konnte sie bei jedem Treffen spüren. Wie die Autorin die Gefühle für die gehörte Musik beschrieb, war toll und ich konnte es selbst fühlen. Die beiden stellten mich aber oft auf die Probe, denn es waren genug Höhen und Tiefen vorhanden, die ich mit einer Achterbahn nahm. 

Spannend, denn es war alles nicht so einfach, wie man glaubte. Auch, wenn sich in der Hälfte alles zum Guten zu wenden schien, ging es volles Karacho im Sturzflug weiter. Viele Emotionen zum Mitfühlen bekam ich hier und was ich mitgelitten habe…… 

 

Fazit: Eine wundervolle Geschichte mit zwei verschiedenen Menschen und somit zwei verschiedenen Seiten, wobei jede einzelne mich zum Schmelzen brachte. Zu überwindende Hürden, Überraschungen und Wendungen rundeten diese gefühlvolle Geschichte ab. 

 

 

Klappentext

 

Eine neue Liebe kann der alleinerziehende Witwer Tobias momentan absolut nicht gebrauchen – einen guten Freund dagegen schon.
Als er Adrian kennenlernt, den extrovertierten Sänger der Band Crazysofar!, spürt er sofort, dass zwischen ihnen etwas Besonderes ist. Blöd nur, dass Adrian ununterbrochen mit ihm flirtet. Tobias steht schließlich nur auf Frauen – oder?
Nach einem Kuss hadert er mit seinen Gefühlen. Ein Mann an seiner Seite? Viel zu kompliziert. Aber kann man sich auf Dauer etwas verbieten, nach dem das Herz sich so sehr sehnt?

 

Eure Patrizia

 

 

 

 

Quellen: Bettina Kiraly, eigenes Foto

2

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.