Buch - Mein Körper gehört mir
Rezension

Mein Körper gehört mir! – Pro Familia, Dagmar Geisler

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor: Pro Familia  |  Illustrator: Dagmar Geisler   |  Verlag: Loewe  |  Seiten:  36 |  TB  |  Im Verlag  |   Mehr Infos   |

 

Meine Meinung

Das Buch spricht ein wichtiges und ernstes Thema an. Viele Kinder wissen gar nicht, was das bedeutet und wenn etwas passiert, behalten sie es für sich. Natürlich gibt es auch Eltern, die nicht zuhören oder wegsehen, aber davon wird hier nicht ausgegangen. In dem Fall hilft es auch Eltern, etwas besser hinzusehen, finde ich.


Die Botschaft, die damit einhergeht – wie man ja auch schon am Titel erkennt kann – ist sehr wichtig. Vor allem eben für Kinder. Umso früher sie es verstehen und lernen, dass Nein auch Nein bedeutet, umso besser sind sie geschützt. Die Kinder versehen vielleicht nicht sofort, was hier vor isch geht, aber es ist auf jeden Fall eine gute Veranschaulichung für das Selbstbewusst sein, sich wehren und für das Anfangsgespräch.

Wir reden zuhause offen über alles und auch wenn dieses Thema etwas unangenehm ist, haben wir es genauso besprochen. Es kamen viele Fragen auf, die ich gerne erklärte und das finde ich auch sehr wichtig und richtig. Und das dank diesem Buch.


Die Illustrationen sind total süß und unterstützen den Text sehr gut. Oft sagen nämlich Bilder mehr als Worte.

 

Fazit: Ein Buch, das dabei hilft, über das Thema Misshandlung zu sprechen, zu verstehen und das nicht nur für die Kinder. Es bietet viel Gesprächsstoff und jedes Kind, egal ob Junge oder Mädchen, sollte darüber aufgeklärt werden. Das wird hier sehr gut veranschaulicht und verständlich erklärt. 

 

5 Monde für Bewertung

 

Klappentext

 

‘Nein’ zu sagen und unangenehme Berührungen abzuwehren, ist nicht einfach. Selbstbewussten Kindern fällt es leichter, deutlich zu sagen, was sie mögen und was sie nicht mögen. Deshalb ist es für alle Kinder wichtig, sich ihrer Gefühle und ihres Körpers bewusst zu werden. Denn nur so können sie Grenzen setzen.

Dieses Buch gibt mit seinen klaren Bildern und dem einfachen Text Anregungen zum Gespräch und zum Nachdenken über das Thema “sexuelle Grenzüberschreitung”.

Ausgezeichnet mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis des Deutschen Ärztinnenbundes e. V., “Die Silberne Feder”

 

 

 

 Pro Familia (Autor), Dagmar Geisler  (Illustr

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.