Leseliste
Leselisten

Meine Leseliste November

Hallo meine Lieben!

Schon wieder ist ein Monat um und dieses Mal hab ich recht viel gelesen. Bestimmt, weil ich auf dem Weg nach und zurück von Frankfurt viel Zeit hatte, LOL.

bis auf eines hab ich wieder alle Bücher geschafft und sogar noch mehr als das.

Liste Oktober:

–  Herz über Board 2 – Sina Müller

– Schneerot – Anna Lane

– Liebe und andere Weihnachtswunder – Mila Summers

– Grimm Chroniken Band 7 – Maya Shepherd

– Königreich der Träume 1 – I.Reen Bow

+  Wild Atlantic Way – Susan Liliales

Explorer Academy – Trudi Trueit

+ Testlesen

Epiphany – Sara Herz

+ Ain’t nobody – Anastasia Donavan

+ Wasteland 3

Im November habe ich nicht wirklich viel auf meiner Liste und Bücher aus meinem Sub schreib ich mal nicht drauf, weil ich da lieber spontan entscheide. Aber eines wird es mindestens werden.

Meine Leseliste im November:

1.  Testlesen Jo Schneider

2. Seine sensible Seite

3. Game Over

4. Grimm Chroniken Band 8 – Maya Shepherd

5. Forgiveness – Sara Herz

Hier noch einmal ausführlich und mit KT:

Game Over

Etta ist die beste Läuferin ihres Teams und Anwärterin auf ein Stipendium an einer Sporteliteuni. Einfach laufen und alles vergessen, das ist genau ihr Ding. Vielleicht bekommt sie so auch die Aufmerksamkeit ihrer Eltern, die sich sonst immer mehr für ihren jüngeren Bruder Finn interessiert haben – ein Computer-Nerd, der mehr Probleme hat, als man mit ADHS begründen kann.
Der neuste Hype für ihn ist das Spiel “Bishamonten”. Obwohl ihre Eltern oft auf Geschäftsreise sind, sorgen sie sich zumindest insoweit um Finn, dass sie Etta damit beauftragen, ein Auge auf ihren Bruder in diesem eSport zu werfen, damit seine schulischen Leistungen nicht weiter abfallen. In dem Gefühl, ihren Bruder zu verraten, begibt sich Etta trotzdem in diese Welt, in der sie offenbar wie im täglichen Leben Leistungen abrufen muss und dem nicht immer so angenehmen Sozialverhalten anderer gegenübersteht.
Mobbing, tägliches Training und der Umgang mit Substanzen werden zu einem fragwürdigen Strudel, der Etta und Finn alles abzuverlangen scheint und an die Grenzen bringt, bei deren Überwindung sie auf sich allein gestellt sind. Denn dort draußen ist nicht jeder dein Freund, nur weil er das sagt.

S. Mühlsteph begeistert mit einem Jugendthriller, der absolut unter die Haut geht. Weißt du, mit wem du chattest? Kennst du deine Mitspieler? Was bist du bereit zu opfern, um der Beste zu sein?

Meine sensible Seite

Die Autorin Austen staunt nicht schlecht, als sie dem Anwalt Alexander begegnet. Aus Schriftwechseln ist er ihr nur als garstiger Sohn ihres literarischen Mentors bekannt, entpuppt sich allerdings als richtiges Eye-candy. Alexander fühlt sich ebenfalls von der vierzehn Jahre jüngeren Austen angezogen, der all die väterliche Aufmerksamkeit zuteil wird, nach der er sich als Kind immer gesehnt hat.
Die beiden sollen gemeinsam ein Buch schreiben, doch ist keine Begegnung möglich, ohne dass die Fetzen fliegen. Seine Rollenvorstellungen machen es Alexander schwer, auf die Bedürfnisse der 3rd-Wave-Feministin einzugehen, die nicht minder heftig auf seine Ausbrüche reagiert. Austens Anwesenheit bedeutet Qual und zugleich Glück für den Anzugträger.
Unweigerlich entdeckt er eine sensible Seite an sich, von der er glaubte, sie wäre in den harten Jahren seiner Karriere verloren gegangen …


Mal gucken, was dieses Mal weg und dazu kommt 😂
Kennt ihr ein paar der Bücher?
Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat!

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.