Rezension

Petunia – Sabine Ludwig, Roger Duvoisin

Rezensionsexemplar

Das Cover finde ich total süß und durch die Farben wird man sofort darauf aufmerksam und die Kinder wollen es sofort lesen.

 

Dieses Mal hat meine Tochter mir das Buch vorgelesen und sie tat sich dank der größeren Schrift nicht wirklich schwer. Das finde ich persönlich schon wichtig, denn auch wenn sie schon lesen kann, sind kleine Schriften sehr abschreckend. Auch kam es ihr nicht so lange vor, da man nicht allzu viel auf einer Seite findet. Die Bilder erzählen zusätzlich die Geschichte von Petunia, daher wird es auch von den Kleineren sehr gut verstanden. Die Illustrationen sind sehr schön und ansprechend gemacht.

 

Petunia ist eine dumme Gans, die das aber nicht mehr sein möchte. Auf Grund des Fundes eines Buches denkt sie, sie wäre nun klug. So wandert sie durch die Tage, hilft gefragt oder ungefragt den anderen Tieren auf dem Bauernhof und wird dabei immer stolzer. Doch was sie nicht weiß, ist, dass ihre Ratschläge gar nicht so toll sind, wie sie vermutet. Auf diesem Wege muss sie, wenn auch etwas schmerzhaft, lernen, dass man Weisheit nicht alleine mit dem Halten eines Buches bekommt. Man muss auch etwas dafür tun.

 

Ich finde die Botschaft der Geschichte richtig toll und ich finde auch, dass es ein sehr guter Anreiz zum Lesen ist. Denn von nichts kommt nichts und wer viel liest hat auch etwas davon. Meiner Tochter hat dieses Buch sehr gut gefallen und sie Verstand auch, was die Geschichte ihr sagen wollte. 

 

Fazit: Eine sehr schöne und gut gestaltete Geschichte, bei der Kinder den Sinn vom Lesen verstehen lernen und dass dabei auch noch lebhaft vor Augen geführt bekommen.

 

 

Autor: Roger Duvoisin

Übersetzt: Sabine Ludwig

Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag

Seiten: 40

HC

Mehr Infos

Im Verlag

 

 

Petunia hat die Entdeckung ihres Lebens gemacht: Ein Buch! Und mit diesem Buch unter dem Flügel wird Petunias Hals länger und ihre Einbildung immer größer, da sie nun von allen Tieren auf dem Bauernhof um Rat gefragt wird. Nach jeder Menge Turbulenzen und Verwirrungen wird Petunia jedoch erfahren müssen, dass ein Buch allein noch keine kluge Gans aus ihr macht …
Zur Leseförderung für kleine und zum Wiederentdecken für große Petunia-Fans!

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.