Allgemein

Blue Fall – Jo Schneider

Das Cover finde ich ja so schön!!! Die Frau mit ihren azurblauen Augen und der Titel kommen durch die blasse Haut und die Verschnörkelungen richtig schön zur Geltung.

Da ich die „Unbestimmten Reihe“ ja schon geliebt hatte, war dieses Buch natürlich ein absolutes Muss für mich! Meine Erwartungen waren hoch und ich wurde nicht enttäuscht, auch wenn es etwas ganz anderes war.

Puh! Ja ….. ähhhmm….puhhhh…
Ich weiß nicht so recht, was ich sagen soll.

Jos Schreibstil ist einfach toll und einnehmend. Ich mag die ausführlichen Beschreibungen total gerne, mit denen ich mir alles so wunderbar bildlich vorstellen kann. Aber auch die Gefühle bringt sie so real rüber, dass ich oft dachte, ich wäre an dessen Stelle. Das einzige, was ich einmal anmerken muss, ist, dass ich es lieber in der ersten Person gehabt hätte. Bei der vorigen Reihe ist mir das nicht aufgefallen, hier jedoch schon.

Und dann waren da ihre Augen. Wie konnte der Herbst nur so tiefblaue Augen haben? Eine Symbiose aus rein geborenem Neon und unerforschter Tiefsee.

Schon der Anfang hinterlässt eine große Frage in mir aufkommen gepaart mit Traurigkeit.
Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen – jetzt und vor gut 10 Monaten.
Ich erfuhr, wie Grayson Lucia kennen lernte, was ich sooo süß fand, da er ja nicht gerade ein Frauenheld ist und in deren Gegenwart ja nur so mit Worten um sich wirft. Ein kleiner Nerd, der aber Großartiges erreicht hat. Gott sei dank hat er seinen Bart abrasiert. Die Vorstellung, die Lucia in meinen Kopf gepflanzt hat, ließ mich lachen und gleichzeitig das Gesicht verziehen.

»Dein Bart ist komisch.« Grayson zuckte zusammen. »Wie bitte?« »Dein Bart. Der ist komisch.« ……………………. »Ich meine, er ist weich und so, aber … wo ist dein Mund? Ganz ehrlich? Lach mal!«

Lucia ist ein nur so vor Energie sprudelndes Mädchen, Frau, mit einem großen Herzen und eine Schwäche für Grayson. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, sagt was sie denkt, doch ab und an etwas anders.
Eines Tages passierte jedoch etwas, womit keiner gerechnet hatte und am allerwenigsten Grayson.
Ich war sofort in seinem Gefühlschaos gefangen und wollte ihn trösten, ihm zur Seite stehen.

»Lucia ist weg.«

Auch wenn es diesmal nicht so rasant war, eher ruhig, kam die Spannung von Anfang auf durch das verschwinden von Lucia. Ich wollte nur mehr wissen, warum! Und bitte was! 

Die Rückblicke waren toll. Stück für Stück erfuhr ich, wie die zwei sich näher kamen und ich genoss es. Langsam kam ich ins Schwärmen. 
Jo schaffte es, mich bis über Hälfte vollkommen im Dunkeln tappen zu lassen und auch ab da schmiss sie mir immer wieder nur winzige Brocken hin. Aber immerhin passten diese irgendwann zusammen. Dabei wollte ich so unbedingt erfahren, was mit Lucia war! Und das am besten so schnell wie möglich, was mich das Buch auch Ruckzuck durchlesen ließ. 
Was sie sich alles hat einfallen lassen! Die Technik, die Ideen, einfach toll.

Gezwungen werden auszuharren und zu warten, Minute um Minute. Ohne einen Anhaltspunkt. Ohne eine Ahnung, wo sich das womöglich Wertvollste befindet, das man im Leben je besitzen durfte? Wie hält man das aus?

Das Ende war gar nicht sooo fies, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber trotzdem schlimm. Ich saß dann mit offenem Mund da und war doch ein wenig fassungslos. Wie gut, dass der nächste Band bald erscheint, denn ich muss sofort wissen, wie es weitergeht!!

Fazit: Eine tolle und faszinierende Geschichte, wieder einmal mit einem Wow-Effekt! Spannung, Nervenkitzel und Gefühlsausbrüche sind vorprogrammiert! Natürlich auch Liebe. Das Abenteuer hat begonnen! 

 

 

 

Autor: Jo Schneider
Seiten: 361
eBook

 

Die neue Fantasy-Reihe der Bestseller-Autorin von »Die Unbestimmten«
**Eine Liebe so unvorhersehbar und leuchtend wie die Farben im Herbst**

Wild wie ein Herbststurm, mit Augen so blau wie die Unendlichkeit… Seit Grayson Lucia zum ersten Mal begegnet ist, bekommt er ihren Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Doch so plötzlich, wie sie in sein Leben getreten ist, verschwindet sie auch wieder und lässt nichts zurück außer eine unbeschreibliche Sehnsucht nach ihrem strahlenden Lachen und ihrem leuchtenden Wesen. Grayson setzt alles daran, Lucia wiederzufinden, und ahnt dabei nicht, dass sie Geheimnisse birgt, die nicht nur seine, sondern die ganze Welt verändern könnten…

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.