Allgemein

Black Heart 4: Der Palast der Träume – Kim Leopold

Das Cover ist wieder wunderschön! Ich mag das Wechseln der Farben, die Blätter und das Symbol als Wiedererkennung.

Endlich geht es weiter! Und wie!!Voller Erwartung und Anspannung machte ich mich an das Buch.

Es passiert so Vieles und so Unglaubliches! Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll und ohne zu viel zu erzählen.

Bei Mikael und Freya passierten Dinge, womit ich nicht gerechnet hatte, was mich erschaudern ließ. Am liebsten hätte ich die Augen zugemacht und einfach weggesehen. Das war wirklich krass. Natürlich steht genau am Ende der beiden im Buch ein ganz, ganz fieser Cliffhanger. Arrrg.

Jetzt bin ich natürlich, trotz meinem Gefühlschaos, noch mehr gespannt wie es weitergeht.


Alex ist ja so oder so ein Schnittchen und das nicht nur wegen seinem Aussehen.

Seine Seite, die nach und nach nach Außen kommt, ist toll, bringt ihn aber auch leider in Schwierigkeiten. Es passierte etwas, worauf ich schon soooo gehofft hatte, aber was danach kam, ließ mich mit offenem Mund  dasitzen.
Das war vielleicht eine Überraschung! Aber nicht nur für mich, auch Louisa hatte sichtlich dumm aus der Wäsche geguckt!!!
Geheimnisse kamen ans Tageslicht und irgendwie fürchte ich mich trotz allem ein wenig vor dem, was  hier noch auf mich zukommt.

Ein neuer Chara erschien ebenfalls, Jascha. Er befindet sich in der Ausbildung zum Wächter im Palast der Träume, der Schule, und weil er nun mal so ist, wie er ist – in bestimmten Dingen nicht nachgibt und seine Klappe nicht halten kann – manövriert er sich schon bald mal in eine doofe Situation. Obwohl im Nachhinein betrachtet, hatte es ihm ja etwas gebracht.

Wieder einmal fesselte mich das Buch von Anfang an und jedesmal sehe ich verwundert auf die letzte Seite, wenn ich am Ende angekommen bin. Ich will mehr! Am liebsten gleich und sofort!
Total spannend und die Autorin sorgte ständig für Überraschungen!
Wenn ich glaubte, auch nur eine ruhige Minute mit meinen Gefühlen zu haben, hatte ich mich geirrt.

Fazit: Wieder ein toller und sehr gelungener weiterer Band, mit viel Spannung, Nervenkitzel und einem Gefühlschaos auf meiner Seite. Wenn man einmal anfängt, kann man nicht mehr aufhören, auch wenn man es wollte.

Verlag: SP
Seiten: 99
eBook

„Mikael und Freya mussten feststellen, dass ihnen der Weg des Königs besser gefiel, als sie erwartet hatten – bis er sie vor eine schier unlösbare Aufgabe stellte.”

Im Palast der Träume beginnt der erste Schultag, und während sich die Schüler in den neuen Alltag einfinden, begreift Louisa zum ersten Mal, was es eigentlich mit ihrem magischen Leben auf sich hat. Niemals hätte sie damit gerechnet, dass ein Verstoß gegen die Regeln ihr so sehr zu schaffen machen würde.

Die neuste Episode der Reihe erscheint jeweils am letzten Tag des Monats.

Black Heart 01: Ein Märchen von Gut und Böse
Black Heart 02: Das Lachen der Toten
Black Heart 03: Ein Traum aus Sternenstaub
Black Heart 04: Der Palast der Träume

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.