Allgemein

Filguri: Rache des Schicksals – Eva Maria Klima

 

Das Cover ist genauso schön wie das erste und es passt so super!!

Ich war so aufgeregt und voller Erwartung, als ich endlich mit dem Buch anfangen konnte.
Nichts aus dem ersten Band habe ich vergessen und so wusste ich nach dem ersten Satz, was zuvor passiert ist.
Nach nur wenigen Sätzen war ich sofort wieder in der Geschichte drin. Nein, nicht nur drin! Ich war versunken, hab mitgefiebert, mitgelitten, war verzweifelt und den Tränen nahe!

Traurig senkte er den Blick. »Du verabscheust uns.« Entmutigt trat er zur Seite. »Sie hat dich beleidigt. Es ist an dir, über sie zu richten. Töte sie, falls es dein Wunsch ist.«

Mariella ist stark, kämpft, auch wenn es aussichtslos erscheint. Ihre Feinde haben jedoch die Rechnung ohne ihre Freunde und Familie gemacht.

Besorgt musterte sie ihn. »Das heißt, wir haben demjenigen, der uns hier festhält, nichts entgegenzusetzen.«

Die Ereignisse überschlugen sich und es war sooo spannend!
Oft musste ich lachen, denn man merkt definitiv, aus welcher Familie Mariella abstammt. Das kann sie nicht abstreiten und am Ende wusste ich auch, von wem sie es hat.
Auch, wenn ich Hugorio erst am Ende der Peris Night Reihe mochte, hätte ich ihn hier wieder einmal gegen die Wand klatschen können. Meine Meinung von ihm hat sich jedoch schnell wieder geändert. Bei ihm ist es wirklich so ein auf und ab und erst später weiß man, woran man bei ihm ist.
Ich muss jedoch zugeben, dass die beiden auch wirklich gut zusammen passen. Sie sind sich so ähnlich in bestimmten Dingen.
Viel mehr kann ich jetzt auch nicht mehr verraten, denn die Geschichte muss man einfach lesen.

Weshalb mischte sich dieser Vampir ständig ein? Hatte William nicht gemerkt, dass er inzwischen seinen Irrtum erkannt hatte?

Am Ende hatte ich wirklich Tränen in den Augen, den die Szenen war einfach so rührend.
Ich habe viele, alte Bekannte und Freunde getroffen und es war einfach herrlich.
Die Seiten flogen nur so dahin! Einfach toll!!!

Fazit: Ein wundervoller, spannender Abschluss, in dem noch so viel passiert. Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sonder auch übertroffen. Eine tolle Szene nach der anderen, sodass ich kaum zum Luftholen kam.

Verlag: SP
Seiten: 260
eBook / TB

 

Mariella, die in die Welt gezogen war, um mehr über ihr Familiengeheimnis zu erfahren, kann Hugorios Verrat immer noch nicht begreifen. Verschleppt und auf sich allein gestellt sieht sie in Mabrukes Dorf einer ungewissen Zukunft entgegen.
Wird Mariella einen Ausweg finden? Oder muss sie sich dem Willen der Drachen fügen?
Eine betrogene Liebe, ungeahnte Hindernisse und eine Frau, die vor keiner Herausforderung zurückschreckt.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.