Rezension

Rache um jeden Preis – Nika S. Daveron

 
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar

Das Cover gefällt mir gut. Es ist interessant und wenn man das Buch gelesen hat, weiß man auch den Zusammenhang darum.


Das Buch befindet sich in einem Genre, dass ich sehr selten lese, da es wenige Bücher gibt, die mich wirklich packen können.
Dieses hier klang gut und das Cover gefiel mir, deshalb wagte ich es.
Natürlich war ich gespannt, ob es diesmal der Fall sein wird, mich zu überzeugen.

Im ersten Drittel war es dann so, dass ich nicht recht wusste, ob ich weiterlesen sollte oder nicht. Für mich zog es sich und nachdem nur wenig passierte, war es auch nicht sehr interessant. Die Hauptcharaktere wurden beschrieben und ich lernte sie kennen, jedoch ging es für mich nicht wirklich voran.
Da ich aber wissen wollte, wer nun für Serenas Tod verantwortlich war, las ich weiter.
Und ab da ging es los. Zuvor noch gedacht zu wissen, warum ich diesem Genre fern bleibe, warf ich hier alles über den Haufen.
Es wurde immer spannender, denn immer mehr erfuhr ich die Zusammenhänge und kam der Lösung näher.
Wie oft es mich schüttelte und ich wütend war, kann ich gar nicht sagen. Um so tiefer Leo, Hale und Ghost gruben und um so weiter sie kamen, um so mehr Nervenkitzel machte sich in mir breit.

»Ich freue mich sogar auf diesen Job. Endlich mal ein edles Motiv. Die, die sonst kommen, tun es des Geldes wegen. Oder aus Eifersucht. Rache gefällt mir, sofern sie berechtigt ist.«

Die einzelnen Situationen wurden sehr gut beschrieben und auch der Schreibstil war angenehm zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin und ich war die meiste Zeit total angespannt, denn es war, als würde ich dabei sein, als stiller Beobachter, hautnah.

Nachdem die ersten vier Kerle beseitigt wurden, kam eine Überraschung nach der anderen – obwohl ja diese auch schon eine waren – und die letzte hatte mich wirklich platt gemacht. Innerhalb weniger Seiten verwarf ich meine aufgestellten Theorien zu El Shadow mehrmals, nur, um am Ende mit offenem Mund und ungläubigem Blick dazustehen.

Fazit: Eine sehr spannende und tolle Geschichte mit einem kleinen Defizit am Anfang, welches aber mit den ganzen Überraschungen wieder ausgeglichen wurde. Ich hätte nicht gedacht, dass mich diese Geschichte doch noch so mitreißen und mitfiebern lassen würde.

 
Seiten: 360
eBook
 

Als seine Tochter brutal ermordet wurde, brach für Leo eine Welt zusammen. Der ehemalige Cop lebt zurückgezogen und verwahrlost, er steht kurz vor der Scheidung und ihm droht der Sorgerechtsentzug für seine beiden verbliebenen Kinder. Doch er weiß etwas, das auf die Mörder seiner Tochter hinweist. Und für diesen Hinweis ist er bereit alles auf eine Karte zu setzen. Er nimmt die Spur auf, und für ihn beginnt ein Rachefeldzug … um jeden Preis.

 



 
 
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.