Allgemein

Sturmmelodie – Alexandra Fuchs

 
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Das Cover finde ich wunderschön und es hat mich, seit ich es das erste mal gesehen habe, richtig angezogen. Auch die Federn, die auf jeder Seite zu sehen sind, sind sehr schön und verleihen dem Buch etwas besonders. Ich mag so etwas total gerne. Wenn man das Buch gelesen hat, weiß man auch, warum diese überall abgebildet sind.
Trotzdem muss ich sagen, dass es für mich nicht ganz zur Geschichte passt, zumindest nur zu einem Teil. Ich hätte mir vielleicht doch etwas anderes vorgestellt.

“Gedanken sind ein kostbares Gut, man sollte vorsichtig damit umgehen…….”

Nachdem Klappentext war ich wirklich sehr gespannt, was mich hier erwarten wird. Ich musste auch den anderen Band nicht lesen, da dies ein Einzelband ist und die Autorin alles beschreibt, was wichtig ist. So kam ich auch super in das Buch rein.
Alexandras Schreibstil ist zudem toll, locker, leicht und regt an bestimmten Stellen total zum Nachdenken an. Wunderbar!
Dass das Buch gut ist, dachte ich mir schon, aber soooo gut!!! Ich bin noch immer hin und weg und in all den Geschehnissen gefangen.

“Jeder Stern steht für einen lieben Menschen, der uns viel zu früh verlassen musste. Der Mond leuchtet ihnen den Weg, damit sie nicht in der Dunkelheit am Himmelszelt stehen.”

Schon nach wenigen Seiten wollte ich mehr! Mehr von der Geschichte, mehr von dem glücklichen und zugleich schüchternen Mädchen Lizzy, dass trotz ihrer schlimmen Vergangenheit eine Familie gefunden hat und diese liebt. Sie war mir von Anfang an voll sympathisch und den Spitznamen ‘Kücken’ fand ich sowas von passend!
Da gibt es auch noch Harry ………. Hach! So einen Kerl wünscht sich doch insgeheim jede. Verständnisvoll, aufrichtig, zuvorkommend, gutaussehend, ……….

Doch schon bald passierten die ersten überraschenden Dinge, die Fragen in mir aufwarfen. Und ich liebe es zu grübeln und mir selbst auszumalen, was wohl der Grund wäre und wohin das alles führt.
Ist das denn jetzt wichtig? Warum passiert das gerade jetzt? Um Himmelswillen!!! Was ist denn nun mit Lizzys Vergangenheit? ………..
Die Autorin schrieb jedoch nichts ohne Grund und ich hatte die Rechnung anscheinend ohne sie gemacht, denn meine Gedankengänge erwiesen sich oftmals als falsch.

Das hatte mir gezeigt, dass es Schlimmeres gab, als gegen seine Vergangenheit anzukämpfen.

Das Buch nimmt immer mehr Fahrt auf und wird sooo spannend! Ich habe richtig mitgezittert, konnte das Buch kaum aus der Hand legen und selbst mir schoss das Adrenalin durch die Adern, dass ich total aufgedreht war. Wenn es ein Film gewesen wäre, hätte ich bestimmt oft mal weggekuckt.

Wen dein Herz zu Staub verfällt, puste es weg und lass dir ein neues wachsen.

Alles „Unwichtige“, wie ich es anfangs nannte, fügte sich zusammen und wurde zu etwas ganz Großem, mit dem ich nicht und überhaupt nicht gerechnet hätte. Ich war wirklich baff!
Und als mir das Herz stehen blieb, mir die Tränen über die Wangen kullerten, kam etwas, was mich wieder vollkommen umgehauen hat. Eigentlich war das ganze Buch eine Überraschung für mich, denn immer wieder taten sich neue Abgründe auf, die überwunden werden wollten und immer wieder wurde mein Puls beschleunigt, sobald er wieder zur Ruhe kam.

Die Zeit würde uns zwar nicht heilen, doch sie konnte uns lehren, mit der Vergangenheit umzugehen.

Was ich unbedingt noch erwähnen muss, ist, dass so viele tolle, wahre und tiefgründige Worte geschrieben wurden, die mich wirklich berührt haben!

Fazit: Ein wundervoller, sehr gelungener, spannender und weiterer Band, der mich in eine außergewöhnliche Welt, mit außergewöhnlichen Charakteren und Situationen entführt hat. Meine Gefühlswelt auf den Kopf gestellt hat und nicht nur Lizzy, sondern auch mir viel Mut abverlangt hat.
Ich bin begeistert!

 
 
 
 
Seiten: 320
eBook / TB
 
 

 

Wenn du vom Jäger zum Gejagten wirst, wie kannst du dich dann retten?
Wer hilft dir, wenn du Gefahr läufst, dich selbst zu vergessen?

Lizzy, die junge Wandlerin, lebt im Rat der Wandler und absolviert ihre Ausbildung zur Krigare. Sie soll zusammen mit dem Adelsgeschlecht der Grimm ihre Art beschützen und alles dafür tun, dass Wandler und Menschen in Frieden leben können. Doch Lizzy hat nicht nur mit ihrer neuen Aufgabe zu kämpfen, sondern auch mit den Schatten ihrer Vergangenheit. Einziger Lichtblick sind ihre Freunde. Und da ist auch noch der gutaussehende Harry, der ihr nicht nur bei der Ausbildung immer zur Seite steht und ihr Herz höher schlagen lässt.
Doch als einer der Professoren des Rates verschwindet, beginnt eine gefährliche Reise, in deren Mittelpunkt sich Lizzy plötzlich befindet …

Hier geht’s Teil 1, Kats Geschichte: 

Straßensymphonie


Seit dem Tod meines Vaters hatte sich alles verändert. Eine Bühne betreten und singen – das würde ich nie wieder können, dessen war ich mir sicher.
Doch dann kam er. Wirbelte alles durcheinander und brachte die Katze in mir zum Fauchen. Gestaltwandler hin oder her, für mich war er nur ein räudiger Straßenköter. Doch seine Band brauchte dringend eine neue Sängerin – und ich jemanden, der mir dabei half, die Musik wieder zu spüren.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.