Allgemein

Tom & Malou: Herzklopfen on Tour – Sina Müller

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar

 

Das Cover gefällt mir super! Die Farben, die Frau und der Mann mit dem Bass. Es sieht einfach toll aus und macht sofort Lust auf’s Lesen.

Dies ist mein erstes Buch der Autorin und somit habe ich die vorigen Bände nicht gelesen. Da ich aber so viel Tolles schon darüber gehört habe, wagte ich es. Man braucht keine Vorkenntnisse, da es eine eigenständige Geschichte ist, jedoch hat es mich total neugierig auf Emma und Josh gemacht.

Der Schreibstil überzeugt sofort. Locker, leicht und mit Witz, was mich oft zum schmunzeln oder lachen brachte. Auch schaffte es die Autorin, mich schon nach wenigen Seiten zu begeistern. Schon da machte sich die Sucht in mir breit und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Meine Gier nach mehr, nach dem, was passieren wird, stieg stetig.
Die kleinen Wiederholungen hatte ich jetzt mal übersehen, denn sie konnten meinem Verlangen nichts anhaben.

Das Touren ist so schon hart genug. Da brauch ich niemanden, der mich knipst, wenn ich total zerbröselt im Nightliner liege.

Von Tom war ich sowieso hin und weg, auch wenn sein Image nicht gerade das beste war und er alles abschleppt, was nicht niet und nagelfest ist. Ja ich muss zugeben, die „schwierigeren“ Jungs mit Tiefe haben es mir angetan. Alles hat einen Hintergrund und auch wenn man sich oftmals hinter einer Maske versteckt, kommt jemand, der bis tief in die Seele blicken kann. Tom fasziniert mich irgendwie. Vieles ändert sich, aber nicht alles ……

»Lass nicht zu, dass die Öffentlichkeit den Kerl hinter deiner Mauer verschlingt«, ……

Malou, deren Name ich einfach nur toll finde, ist klasse. Ihre aufgeweckte, lustige und kluge Art, dass sie immer Kontra gibt und doch ihren Prinzipien treu bleibt, macht die einfach super sympathisch.
Sie hat es nicht leicht, mit der Eiskönigin Carol, die zwar wirklich einen guten Job macht, aber alles andere als umgänglich ist.

Vielleicht sollte ich ihm einen Vertrauensvorschuss geben. Sollte ihm zeigen, dass er genau richtig war. In Mannheim hatte ich ihn schließlich als einen wirklich tollen Menschen kennengelernt. Und wer von uns hatte keine Ecken und Kanten? Die machten eine Persönlichkeit doch erst aus.

Die Idee für den Praktikumsplatz, auch die Bewerbung und Auswahl, finde ich genial! Ich hätte da zuerst Angst, dass da bestimmt was ganz andres dabei rauskommt, aber ich war total überrascht. Wie das aufgezogen wurde, super!

Drei Monate konnten verdammt lang werden –vor allem wenn ich sie mit jemandem verbringen musste, der mich bereits abserviert hatte.

Die Entwicklung der Geschichte ist einfach toll! Das langsame Aufbauen, obwohl es ja doch mit einem Knall beginnt, ließ mich so richtig mitfühlen. Der Schlagabtausch von Malou und Tom war köstlich und die Gefühle mitzuerleben herrlich.
Die Gefühle schwappten regelrecht auf mich über und oft wusste ich nicht wo mir der Kopf steht. Das Prickeln verspürte ich selbst und ließ mich nur zu gerne hinreißen, ausgiebig zu schwärmen.
Die Jungs sind alle toll!

Tja, und wer am Ende nicht verliebt ist, dem kann ich auch nicht mehr helfen!
Apropos Ende ….. wie fies!!!! So ein Cliffhanger, dass ich am liebsten gleich mal ein ernstes Wörtchen mit der Autorin geredet hätte! Sie lässt nicht nur mich einfach so stehen!

Fazit: Eine tolle Geschichte, geschrieben mir Herz. Die ganzen Gefühle mitzuerleben war spannend, berauschend und leicht beängstigend, wenn ich an das Ende denke. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt und ich bin sowas von gespannt auf die Fortsetzung! Ein absolutes Ja von mir!

Seiten: 270
eBook / TB 

 

»Es liegt an uns selbst, aus einem gewöhnlichen Augenblick einen perfekten Moment zu erschaffen.«
Tom ist überglücklich – die langersehnte US-Tour seiner Rockband Amblish steht an und die will er in vollen Zügen genießen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht die neue Management-Assistentin, die nicht nur seine Pläne durchkreuzt, sondern auch jede Menge Chaos in Toms Leben bringt.
Für Malou sollte das Praktikum die Chance ihres Lebens sein. Aber neben der nervenaufreibenden Arbeit mit dem skandalträchtigen Bassisten Tom, legen ihr eindeutige Klauseln Steine in den Weg, über die nicht nur sie stolpern könnte.

Teil 1 der neuen Rockstar-Romance um die Band Amblish von Sina Müller.

0

2 Kommentare

  • Sara_ Tastenklecks

    Huhu!
    Das hört sich ja mal echt gut an! <3 Wie eine Geschichte, die man schön an einem Tag fressen kann. Denke also, dass sie nicht all zu lange auf mich warten muss. Danke für die tolle Rezension! Und bin deiner Meinung: Jungs/Männer mit Tiefe sind die bessere Wahl. 😛
    Schönes Wochenende wünscht dir: Sara

  • Patrizia Juri

    Hallo Sara 🙂
    Danke ❤️
    Ja, genau so ist es. Die Seiten lesen sich weg wie nichts.
    Ja, oder? Diese Jungs sind besser als alles andere 🙂
    Wenn es soweit ist, wünsch ich die ganz viel Spaß! Und Teil 2 kommt ja auch bald, gsd 🙂
    Dann muss man nicht so lange hibbeln!

    Liebe Grüße
    Patrizia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.