Allgemein

(Rezension) Traumwelten 2 – Harald Weiss

Ellens Wunderwelt
Mut, an sich selbst zu glauben! Das fällt vielen bestimmt schwer, aber man selbst sieht sich vielleicht auch anders. Jedoch sollte man immer versuchen, es zu wagen, seine Werke oder Kunst zu präsentieren. Wer wagt, der nicht gewinnt, denn nicht jeder hat so viel Glück wie Ellen na wird entdeckt ….

Die schwarze und die weiße Taube
Jedes Wesen hat Gefühle und nur weil einer anders aussieht, als es vielleicht die Norm ist, heißt das nicht, dass man anders ist. Toleranz! Eine sehr schöne Geschichte in der sich zwei Ausgestoßene gefunden haben. Oder wie ich immer sage: Jeder topf findet einmal seinen Deckel!

Der Turm und das Mädchen
Hier geht es um Stärke, Selbstwertgefühl. Man kann jemanden viel davon gern, ohne großartig etwas tun zu müssen. Aber auch alleine das gegenseitige Dasein, gibt schon sehr viel aus.

Am Ende des Weges
Angst, Mut. Man sollte es wagen, auch wenn man Angst hat. Man sollte den Mut nicht verlieren. Neues muss nichts schlechtes bedeuten. Im Gegenteil. Interessant und aufregend. Wer weiß schon, was einen erwarteten wird?!

Holger und Weihnachten
Was für eine schöne Entdeckung Holger da machte. Da wurde nicht nur ihm warm und Herz.

Das Cover finde ich wieder sehr hübsch.

Auch hier befinden sich sehr schöne Kurzgeschichten darin, mit hübschen Illustrationen. Wieder birgt jede dieser eine Botschaft (zumindest für einen Erwachsenen, denn so habe ich es jetzt gelesen).

Die letzte hat mir persönlich aber besonders gut gefallen. Warum? Das müsst ihr selber rausfinden.

Für Kinder finde ich sie auch sehr gelungen, obwohl mir der erste Teil dazu besser gefallen hat, da man auf jeder Seite eine Zeichnung findet. Hier sind ein paar leere Seiten dazwischen, was ich sehr schade finde, denn die Aufmachung sowie der Erzählstil gefällt mir sehr gut.

Verlag: Harald Weiss – Point of Books
Illustrationen: Elsbeth Schmidt
Seiten: 32
Broschüre
ASIN: B06X6LKHQ4
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.