• Rezension

    Seraphim: Das Vermächtnis – Benno Pamer

      Das Cover ist wieder toll! Düster, aber total faszinierend, wenn auch ein wenig gruselig. Jedoch passt auch dieses sehr gut zur Geschichte. Ich freute mich ja schon sehr auf das Finale der Seraphim Reihe und war mehr als nur gespannt, was auf mich zukommen würde.   Als ich anfing zu lesen, war ich verwirrt, denn es begann nicht mit der Sicht von Noah. Aber schnell wurde klar, oder zumindest nach dem beenden des Prologes, was los war. Nun, und das war ja schon mal der erste Schock. Musste aber sein, denn sonst würde es ja nicht wirklich eine weitere Geschichte geben. Trotzdem musste ich das erst mal verdauen. Wieder…