Buch Tamed Queen
Rezension

Tamed Queen – Lara Kalenborn

 

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor: Lara Kalenborn   |  Verlag: SP |  Seiten:  26  |  eBook   |   Mehr Infos   |

 

Meine Meinung

Das Cover finde ich sowas von genial und es ist ein absoluter Blickfang!

Was ist das beste nach einem Streit mit dem Ehemann? Richtig. Versöhnung. Aber hier? Holla die Waldfee! 

Da prickelte und knisterte es ja schon durchs Telefon und nicht nur Sue wurde heiß. Ich bin nicht zimperlich bei heißen Szenen und diese war mehr als nur heiß. Ryans raue, bestimmende Stimme sorgte für das Verlangen und seine Taten und Worte sprachen für sich. Sinnlichkeit, Lust und der Grad von mehr wurde hier gekonnt getroffen. Mein Kopfkino lässt auf jeden Fall grüßen. 

Ich mag Laras Snacks total! Sie haben die richtige Länge für ein sinnliches und erotisches Abenteuer und sie regen die eigenen Sinne an. 

 

Fazit: Sue und Ryan haben mich total überzeugt und ich spüre noch selbst die feine Gänsehaut, die mich nicht so schnell loslassen und mir mit Sicherheit heiße „Träume“ bescheren wird.

 

 

Klappentext

 

Die Sanitäterin Sue hat ihr Leben fest im Griff. Wenn es jedoch um Sex geht, gibt sie die Führung gerne an ihren jüngeren Ehemann Ryan ab. Zwischen ihnen herrscht eine starke körperliche Verbundenheit, die sie mehr als genießen. Doch erst nach einem Streit erreicht die Lust der beiden mitten in der Öffentlichkeit einen ganz neuen Höhepunkt.

Heiße Haut. Dominante Worte. Endloses Vertrauen.

 

Eure Patrizia

 

 

 

 

Quellen: Lara Kalenborn,  eigenes Foto

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.