Buch - Undercover verliebt
Rezension

Undercover verliebt – Karin Lindberg

Werbung / Rezensionsexemplar

|  Autor:  Karin Lindberg  |  Verlag: SP   |  Seiten:  238  |  eBook/ TB   | Mehr Infos   |   

 

Meine Meinung

Das Cover finde ich total schön. Mir gefallen die Farben und auch, was darauf abgebildet ist. Zur Geschichte passt es nur nicht so gut, finde ich.

 

Das Buch fing „dramatisch“ – Verlassen vom Freund am Geburtstag – an und trotzdem gab es schon einiges zu schmunzeln. Vor allem war gleich eine heiße Szene dabei.

Der Schreibstil war gut und flüssig zu lesen, auch, wenn es für mich anfangs noch ein bisschen besser hätte sein können.
Zwischendurch gab es innerhalb von bestimmten Szenen ein paar Sprünge, die mich doch leicht störten, denn der Wechsel war doch so abrupt, dass ich die Zeilen mehrmals lesen musste um es richtig zu verstehen. Das Cover passt für nicht zur Geschichte, denn ich hätte – auch durch den KT- eine eher süße, witzige und romantische Story erwartet. Als ich aber davon abkam und mich auf eine eher Geschichte mit Erotik eingestellt hatte – es ging ziemlich oft heiß her – fühlte ich mich wohler. 

Die Entwicklung der Geschichte gefiel mir und ich konnte mich sehr gut in die Charas hineinversetzen. Ab und an fand ich Megan etwas zu süß und daher übertrieben und Logan später etwas zu zahm, aber das war nicht schlimm. 
Zwischen Megan und Logan war die Anziehung von Anfang an da und ja, mir wäre es bestimmt auch so ergangen. Die Annäherung ging sehr schnell, was aber spannend war, da Megan ja einen Auftrag hatte und ich darauf brannte zu erfahren, wohin der Schuss sich bewegen würde und welche Probleme noch auf mich zukommen würden.
Die Spannung steigerte sich, umso näher ich dem Ende kam und das Knistern war ebenfalls immer präsent. 

 

Fazit: Eine schöne und auch spannende Geschichte, in der es richtig knistert und knallt. Gespickt mit Humor, einem Hintergrund, einem lockeren Schreibstil, die mir trotz ein paar kleiner Schwächen gut gefallen hat. 

 

 

Klappentext

 

So hat sich Megan ihr Leben nicht vorgestellt! Sie geht auf die Dreißig zu, ihre Karriere plätschert vor sich hin, und ihr langjähriger Freund hat sie an ihrem Geburtstag für eine andere verlassen.

Als sie die Chance bekommt, als Undercover-Journalistin zu ermitteln, scheint sich das Blatt endlich zu wenden, und auch in der Liebe tut sich etwas.

Es könnte so einfach sein, ihr Leben wieder auf Kurs zu bringen – wäre da nicht ihr neuer Vorgesetzter. Denn Megan kennt Logan Warren bereits: Er war der Unbekannte, mit dem sie die Nacht ihrer Trennung verbracht hat, um sich über den Schock hinwegzutrösten …

 

Eure Patrizia

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.